Abo
  • Services:

Halten Notebooks bald einen ganzen Tag im Akkubetrieb durch?

Intel mit neuer Initiative für längere Akkulaufzeiten von Notebooks

Geht es nach Intel, so sollen Notebooks in Zukunft einen ganzen Tag mit einer "Batteriefüllung" durchhalten. Um dies zu erreichen, gründete der Halbleiterhersteller jetzt die "Mobile PC Extended Battery Life Working Group", an der zahlreiche namhafte Hersteller von Notebooks, Notebook-Komponenten und Software beteiligt sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit von der Partie sind dabei unter anderem Acer, Asustek, Dell, First International Computer, Fujitsu, Legend, LG Electronics, Matsushita (Panasonic), Microsoft, NEC, Samsung und Toshiba.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)

"In einer perfekten Welt würden mobile PCs den ganzen Tag laufen und Menschen freien Zugang zu Informationen verschaffen, ohne dass diese ständig nach einer Steckdose Ausschau halten müssen", so Anand Chandrasekher, Vice President der Intel Mobile Platform Group.

Dabei will man an verschiedenen Punkten ansetzen, vom Stromverbrauch der einzelnen Komponenten wie Displays, Grafikkarten, Prozessoren, Chipsätzen und Festplatten über neue Stromspartechnologien bis hin zu neuen Energiequellen. Als erste Ansatzpunkte nennt Intel vor allem Brennstoffzellen zur Energieversorgung sowie neue Display-Subsysteme.

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe ist noch für den Oktober zum Intel Developers Forum in Taiwan geplant, erste Ergebnisse der Initiative werden für 2004 erwartet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 25,99€
  3. 1,29€
  4. 1,25€

volker 23. Okt 2002

hallo, versuchs doch mit einem toshiba portege 4010 und selectbay batterie, das hält...

Franz Berlin 19. Okt 2002

Hallo Leute, wo bleibt die Antwort auf die Frage von Dynamite? Nach einem Notebook, das...

Dynamite 16. Okt 2002

Mal abgesehen vom dem themenfremden Geschwafel vor mir: hat irgend jemand von Euch ein...

Andreas Habermann 16. Okt 2002

Um Laptops - und um Akkuleistung. Und um Rechtschreibung :]

Bocki 16. Okt 2002

Gehts hier um Laptops oder Rechner? :-)


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /