• IT-Karriere:
  • Services:

Kampf um Quam-Kunden entbrannt

Super 24: 18 Monate keine Grundgebühr, Startguthaben, 5,- Euro Mindestumsatz

Nachdem am gestrigen 15. Oktober Quam die Abschaltung des Mobilfunknetzes offiziell bekannt gegeben und den Kunden einen Wechsel zu T-Mobile empfohlen hat, versucht der Mobilfunk-Discounter Super 24 die alte Quam-Kundschaft mit Sonderpreisen zu gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Super 24 bietet allen Quam-Kunden an, einen Vertrag mit T-D1, D2 Vodafone oder E-Plus abzuschließen, wobei keine Anschlussgebühr anfällt und für 18 Monate auch keine Grundgebühren gezahlt werden müssen. Außerdem gibt es noch ein Startguthaben in Höhe von 77,- Euro dazu. Allerdings erhalten Quam-Kunden beim Wechsel kein neues Handy, sondern müssen das bisherige Gerät behalten. Als kleiner Pferdefuß muss ein Kunde bei Super 24 dann pro Monat mindestens 5,- Euro umsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 20,49€
  3. 2,49€
  4. (-70%) 5,99€

Susanne 27. Okt 2002

Ich kann da auch nichts tolles dran erkennen. Auch ich gehöre zu den Quamkunden die bald...

Jessica Neuse 23. Okt 2002

Was toll dran ist?? Man guck doch ma hin is viiiiiiel billiger: Bei T-D1 kostet das 39...

Marc 17. Okt 2002

Überzeugt mich nicht . Was soll da besser sein als das T-Mobile Angebot?


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /