Abo
  • Services:

Acclaim: Wirbel um Stripperinnen im BMX-Spiel

US-Handel verweigert den Verkauf

Wie mehrere Quellen berichten, hat der Videospieleentwickler Acclaim in den USA derzeit Probleme, sein Spiel BMX XXX in die Händlerregale zu bringen. Auf Grund der Darstellung leichtbekleideter Damen und anderer, für ein Spiel eher ungewöhnlicher Szenen, sehen sich Ketten wie Wal-Mart und Toys R Us veranlasst, den Verkauf zu verweigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem die Tatsache, dass der Titel nackte Tatsachen offenbare, ist Grund für die Aufregung unter den Händlern.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Aktion Mensch e.V., Bonn

In BMX XXX kann man - wie in anderen Funsport-Spielen auch - mit einem BMX-Rad gewagte Stunts ausführen und sich an Rennen beteiligen. Allerdings ist die Charakterauswahl etwas ungewöhnlich, unter anderem bewegt man sich als Mädchen im Bikini oder gleich ganz "oben ohne" auf den Bikes. Weitere "Features", wie etwa kopulierende Pudel oder Stripperinnen, sorgen zusätzlich dafür, dass der Titel von diversen amerikanischen Händlern als vulgär und damit als nicht für den Verkauf geeignet gebrandmarkt wird.

BMX XXX
BMX XXX

BMX XXX soll in den USA ab Mitte November erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ statt 39,99€
  2. 159,00€
  3. (u. a. Professional Akku Schlagbohrschrauber 109,33€, Akku-Baustellen-Lampe 94,10€)
  4. (u. a. Steuer Sparbuch 2019 19,99€)

Sonja Krombaier 17. Okt 2002

Das kommt nicht umbedingt nur von USA. Sondern von diese böse Feministinen, die...

Peter Retep 16. Okt 2002

Jaja, die Waffengesetze sind hier drueben sicherlich hinreichend liberal. Wohl wahr...

Slappy 16. Okt 2002

also ich finde die diskussion hier seeeeeeehr müssig. ein paar pixel-brüste - na und...

Phil 16. Okt 2002

Sicherheit im Umgang mit Schusswaffen braucht ja wohl niemand, ausser Personen, die...

Marco 16. Okt 2002

Na ja, ist deine Meinung. Aber zu der Kentucky-Ballerei muss ich sagen, dass ein paar der...


Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

      •  /