Motorola: Es geht aufwärts im dritten Quartal

Nach sechs Quartalen der Finsternis wieder schwarze Zahlen

Motorola konnte das erste Mal seit sechs Bilanzquartalen jetzt wieder von schwarzen Zahlen berichten. Das Unternehmen vermeldete für das abgelaufene dritte Quartal einen Gewinn von 111 Millionen US-Dollar bzw. 5 US-Cent. Verglichen mit dem Verlust von 1,4 Milliarden US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres dürfte vielen Aktionären die aktuelle Entwicklung Freude bereiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Weniger Freude allerdings kommt auf, wenn man den Umsatz betrachtet: Er ging um grob 14 Prozent von 7,4 Milliarden US-Dollar in 2001 auf jetzt 6,37 Milliarden US-Dollar zurück. Im Bereich Personal Communications ging der Umsatz zurück, während man hingegen im Halbleiterbereich eine 13-prozentige Umsatzsteigerung erzielte. In dieser Sparte konnte nach den Vorgaben des dritten Quartals 2001, in dem noch ein Verlust von 311 Millionen US-Dollar entstand, nun ein Gewinn in Höhe von 13 Millionen US-Dollar mitgeteilt werden.

Sieht man sich aber einmal die letzten drei Quartale an, musste Motorola einen Umsatzrückgang von 22,6 Milliarden US-Dollar in den ersten drei Quartalen 2001 zu nunmehr 19,1 Milliarden US-Dollar in 2002 verkraften. 2002 verbuchte man in den ersten neun Monaten des Jahres sogar einen Verlust von 2,66 Milliarden US-Dollar und damit gar nicht so viel weniger als 2001, als 2,7 Milliarden US-Dollar Verlust eingefahren wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz EQE im Praxistest
Im Wendekreis des Polo

Die Businesslimousine EQE von Mercedes-Benz überzeugt im Praxistest mit hoher Reichweite und Komfort. Doch welchen Schnickschnack braucht man wirklich?
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz EQE im Praxistest: Im Wendekreis des Polo
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Spider-Man Remastered: Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher
    Spider-Man Remastered
    Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher

    Sony arbeitet an einem Launcher für Playstation-Spiele auf Windows-PC. Das dürfte weitreichende Folgen haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /