Abo
  • Services:

400 MHz Ultra Low Voltage Celeron für Embedded-Geräte

Niedriger Stromverbrauch und geringe Abwärme erlauben lüfterlosen Einsatz

Intel hat eine neue "Ultra Low Voltage"-Version seines Celeron-Prozessors vorgestellt, die für den Einsatz in Industrieumgebungen, Netzwerk-Hardware und anderen Embedded-Bereichen gedacht ist. Dank einer beschränkten Taktrate von 400 MHz und geringem Strombedarf soll der neue Prozessor ohne aktive Kühlung auskommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 400 MHz Ultra Low Voltage Intel-Celeron-Prozessor soll bei 0,95 Volt eine typische maximale Verlustleistung von 4,2 Watt aufweisen. Damit soll die Wärmeabgabe gering genug für eine passive Kühlung sein. Der Prozessor soll Temperaturen zwischen 0 und 100 Grad Celsius aushalten.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. DRACHOLIN GmbH, Metzingen

Der in 0,13 Mikron gefertigte Prozessor verfügt über 256 KByte Level-1-Cache und unterstützt einen 100-MHz-Systembus. Dank uFCBGA-Chipgehäuse soll der Prozessor platzsparend untergebracht werden können. Kompatible Chipsätze sind Intels alter 440MX und der neuere 815E. Für Letzteren bietet Intel ein passendes Referenzdesign für den Prozessor.

Intels 400 MHz Ultra Low Voltage Celeron soll bereits zum Stückpreis von 38,- US-Dollar bei einer Abnahmemenge von 1.000 Stück erhältlich sein. Boards für den Prozessor sollen bereits bei Aaeon, Advantech, Kontron, MicroIndustries, Portwell und anderen Herstellern in Entwicklung sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294,00€ lieferbar
  2. ab 304,90€ lieferbar
  3. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  4. 999,00€

Fossil 16. Okt 2002

das wird net klappen, weils keine ATX boards dafür gibt..ich sach an der stelle nochmal...

de Chip 16. Okt 2002

kommt, der eine da hat gefragt wie man als normalsterblicher an sowas rankommt. somit bin...

foxi 16. Okt 2002

Unsinn, das Ding ist genau richtig, um damit wartungsarme Dauerläufer (Router, kleine...

nur nicht jammern 16. Okt 2002

Hallo de Chip - wer lesen kann ist klar im Vorteil so von wegen Embedded oder ? Das der...

Fossil 16. Okt 2002

*ROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOFL*


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /