• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Hitman 2 - Rückkehr des Profi-Killers

Spiel für PC, Xbox und PlayStation 2 erhältlich

Das Spiel Hitman sorgte für eine Reihe kontroverser Diskussionen - auf der einen Seite stand das fesselnde Gameplay und die ausgezeichnete technische Umsetzung, auf der anderen die fragwürdige Thematik des Profi-Killer-Daseins. Das Spiel wurde nichtsdestotrotz zum Erfolg, den Eidos mit dem jüngst erschienenen Nachfolger nun wiederholen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Um dem Ganzen einen moralisch weniger bedenklichen Hintergrund zu geben, dachte man sich eine neue Hintergrundgeschichte aus: Klon 47 wollte eigentlich in einem Kloster lebend Abstand von seinem früheren Tun nehmen. Als ein guter Freund von ihm gekidnappt wird, bleibt ihm aber nichts anderes übrig, als seine alte Tätigkeit wieder aufzunehmen und erneut sein Werk als Auftragskiller zu verrichten. Allerdings geht es nun ausnahmslos gegen "böse" Jungs - vor jeder Mission wird einem erklärt, warum der- oder diejenige den Tod auch wirklich verdient hat.

Inhalt:
  1. Spieletest: Hitman 2 - Rückkehr des Profi-Killers
  2. Spieletest: Hitman 2 - Rückkehr des Profi-Killers

Screenshot #1
Screenshot #1
Am aggressiven und gleichzeitig ungemein spannenden Spielprinzip ändert dies natürlich nichts, weiterhin ist das Ziel fast jeder Mission, einen Auserwählten per Pistole, Maschinengewehr, Golfschläger oder mit der berühmt-berüchtigten Klaviersaite ins Jenseits zu jagen. Der Weg dorthin ist allerdings zumeist alles andere als einfach - zuerst wollen nämlich Wachen überlistet, Bodyguards abgelenkt oder andere Hindernisse überwunden werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Vergleich zum ersten Teil ist Schleichen und Warten hier noch deutlich wichtiger - planloses Geballer führt recht schnell zum Scheitern der Mission. Stattdessen muss man Schatten beachten, sich von der Geräuschkulisse leiten lassen oder aber auch die eine oder andere Person überfallen, um sich ihrer Kleidung zu ermächtigen und sich somit unbehelligt fortbewegen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Hitman 2 - Rückkehr des Profi-Killers 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€

50 Cent 01. Aug 2006

ich wen ich das hätte

Raveshaw 17. Jan 2005

IIIIIIIIIIIIIIIich

Kadir Ceyhan 04. Jan 2005

Ich will wissen ob Hitmans neue Hitman3 rausgekommen ist?

eminem 17. Mär 2003

wer zockt hitman 2

eumel 16. Okt 2002

Hallo Oassis wer spielt denn bot vs. bot? Ich spiel online. vielleicht all die...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    •  /