Spieletest: Hitman 2 - Rückkehr des Profi-Killers

Screenshot #3
Screenshot #3
Wie schon der erste Teil ist Hitman 2 alles andere als einfach, zwar führen immer mehrere Wege zum Ziel - dem Spieler sind jeweils relativ viele Möglichkeiten offen - wirklich einfach ist aber keine der Varianten. Immerhin wurde die Speicher-Option verbessert, man darf nun - zwar begrenzt, aber immerhin - auch innerhalb der Missionen speichern.

Stellenmarkt
  1. Leiterin / Leiter (w/m/d) des Referats Cyber-Sicherheit bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Mitarbeiterin / Mitarbeiter Stabstelle medizinische Informationssysteme und Digitalisierung ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Technisch brilliert Hitman 2 wiederum, die Grafiken sind wunderschön, die Soundkulisse atmosphärisch und teils sogar recht beklemmend und beängstigend. Das gilt für die sehr gute PC-Version ebenso wie für die Umsetzungen für PS2 und Xbox. Auch spielerisch sind die Konsolen-Varianten fast der PC-Version gleichwertig, das Game-Pad wurde hier jeweils sehr schlüssig belegt. Insgesamt sieht die Xbox dabei etwas besser aus als das PS2-Pendant.

Festzuhalten bleibt natürlich einmal mehr der recht hohe Gewalt-Grad - Hitman 2 ist für Kinder und Jugendliche gleichermaßen ungeeignet, sowohl hinsichtlich der Thematik als auch auf Grund der teils drastischen Darstellungen.

Fazit:
Wäre die fragwürdige Thematik nicht, man müsste Hitman 2 uneingeschränkt lieben: Eine wunderbare Präsentation, abwechslungsreiche und fordernde Missionen, große Handlungsfreiheit bei der Ausführung der Aufträge - die Entwickler haben einmal mehr fast alles richtig gemacht. Nichtsdestotrotz bleibt auf Grund des moralisch fragwürdigen Spielzieles, in jeder Mission mindestens eine Person kalkuliert und geschickt umzubringen, ein etwas fader Beigeschmack.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Hitman 2 - Rückkehr des Profi-Killers
  1.  
  2. 1
  3. 2


50 Cent 01. Aug 2006

ich wen ich das hätte

Raveshaw 17. Jan 2005

IIIIIIIIIIIIIIIich

Kadir Ceyhan 04. Jan 2005

Ich will wissen ob Hitmans neue Hitman3 rausgekommen ist?

eminem 17. Mär 2003

wer zockt hitman 2

eumel 16. Okt 2002

Hallo Oassis wer spielt denn bot vs. bot? Ich spiel online. vielleicht all die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Amazon Web Services: Graviton 3 mit ARMv9 sollen 25 Prozent schneller sein
    Amazon Web Services
    Graviton 3 mit ARMv9 sollen 25 Prozent schneller sein

    AWS bietet neue Instanzen mit Graviton-3-Chips an. Diese sind schneller als der Vorgänger und unterstützen DDR5 und Pointer Authentication.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /