• IT-Karriere:
  • Services:

Elmeg kombiniert ISDN-Anlage mit DSL-Router und Bluetooth

D@VOS-44.dsl für die Heimvernetzung mit ISDN-Fallback

Elmeg bietet ab Ende Oktober eine D@VOS-44.dsl getaufte ISDN-Anlage mit integriertem DSL/ISDN-Router, 2-Port-Ethernet-Switch und Erweiterungsmöglichkeiten für Bluetooth- und HomePN-Unterstützung. Die kompakte Anlage soll damit einen direkten Internetzugang wahlweise per DSL oder über ISDN im Privat- und Klein-/Heimbüro-Bereich ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Grundausstattung der Elmeg D@VOS-44.dsl gehören vier analoge Telefon-Anschlüsse, ein externer S0-Anschluss zum Amt sowie ein interner S0-Bus zur Anbindung von Standard-ISDN-Endgeräten. Ein PC kann per USB an die Elmeg D@VOS-44.dsl angeschlossen werden, ein Ethernet-Heimnetzwerk kann über zwei geswitchte 10-Mbps-Ethernet-Schnittstellen gebildet werden. Ein weiterer 10-Mbps-Ethernet-Anschluss dient als WAN-Port zum Anschluss eines DSL-Modems.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. ABG FRANKFURT HOLDING GmbH Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Der integrierte IP-Router bietet einen DHCP-Server, DNS Proxy, NAT und automatisches Fallback von DSL auf ISDN. Um den Rechner vor unberechtigten Zugriffen aus dem Netz zu schützen, ist in der Elmeg D@VOS-44.dsl eine frei konfigurierbare Packet Filter Firewall implementiert. Elmeg will vorkonfigurierte Filtersetups je nach Sicherheitsanspruch des Anwenders zur Verfügung stellen und entsprechende Setup-Dateien über die Elmeg-Homepage unter www.elmeg.de zum Download anbieten.

Optional erworben werden können Module für HomePN ­zur Vernetzung von bis zu vier PCs über die 2-Draht-Telefonleitung sowie Bluetooth für schnurlosen Datenaustausch von bis zu sieben Geräten über die TK-Anlage. HomePN-Adapter für PCs sind als PCI-Karte oder als externe USB-Lösung erhältlich. Das Bluetooth-Modul soll ab Ende des Jahres verfügbar sein.

Das im Lieferumfang enthaltene Software-Paket besteht aus Elmeg-CAPI-Tools für PC-Anrufbeantworter, PC-Fax und Datenübertragung via Euro File Transfer, einer TAPI-basierenden CTI-Software sowie einem automatischen Least Cost Routing.

Die Elmeg D@VOS-44.dsl soll ab Ende Oktober für 329,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Andreas 15. Okt 2002

Das ist fast korrekt, nur im kleingedruckten steht, daß man BT nachrüsten kann! *Andreas


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /