Abo
  • Services:

Microsoft und Intel kooperieren bei Sprachanwendungen

Referenzdesign für Unternehmenskunden geplant

Microsoft und Intel gaben auf dem Intel Communications Summit 2002 in Orlando, Florida, bekannt, dass beide Unternehmen bei der Entwicklung von Sprachanwendungen zusammenarbeiten wollen. Dabei stehen vorwiegend Anwendungen für den Unternehmenseinsatz im Mittelpunkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft und Intel wollen Sprachtechniken und ein Referenzdesign für den Einsatz von sprachgesteuerten Web-Anwendungen entwickeln, wobei diese auf der im August verabschiedeten Speech-Applications-Language-Tags-(SALT-)Spezifikation beruhen. Die technische Zusammenarbeit und das Referenzdesign wird die .NET-Speech-Plattform von Microsoft, Intel-Server, die NetStructure Communication Boards von Intel sowie Intel-Software zur Anrufverwaltung umfassen.

Damit wollen die beiden Firmen Unternehmenskunden ermöglichen, bequem und gewinnbringend Sprachanwendungen zu entwickeln und einzusetzen. Microsoft und Intel wollen später die Vermarktung gleichzeitig über ihre entsprechenden Vertriebskanäle abwickeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /