Abo
  • Services:

Oekonux: Ökonomische und politische Formen freier Software

Zweite Oekonux-Konferenz vom 1. bis 3. November in Berlin

Die unterschiedlichsten Menschen mit den unterschiedlichsten Meinungen und den unterschiedlichsten Herangehensweisen untersuchen die ökonomischen und politischen Formen freier Software, so der Kern des Projekts Oekonux, das vom 1. bis 3. November die zweite Oekonux-Konferenz unter dem Motto "Wertfrei und Spaß dabei! Von der Freien Software zur Freien Gesellschaft?" veranstaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine der Kern-Fragen ist, ob die Prinzipien der Entwicklung freier Software eine neue Ökonomie begründen können, die als Grundlage für eine neue Gesellschaft dienen könnte. Die Konferenz soll dabei die Möglichkeit bieten, die Gedanken, die im Projekt Oekonux und an anderen Stellen unabhängig voneinander entstanden sind, zu bündeln, gemeinsam neu zu diskutieren und für alle fruchtbar zu machen.

Stellenmarkt
  1. IT.NRW, Düsseldorf
  2. Gemeinde Grasbrunn, Grasbrunn bei München

Die 2. Oekonux-Konferenz soll die Vielfalt des Projekts aufgreifen und Themen wie Bildung und Schule, Wissens- und Informationstransfer und -archivierung sowie Technik und Kunst beleuchten. Aber auch Themen wie eine Auseinandersetzung mit dem Buch "Empire", die Untersuchungen zur freien Software selbst und Beiträge aus der Theoriebildung des Projekts Oekonux finden sich auf der Agenda.

"Wir hoffen und erwarten, dass sich kritische Stimmen und der Enthusiasmus der Hacker in offener Atmosphäre kreativ bündeln", beschreiben die Initiatoren ihre eigenen Erwartungen an die Konferenz. Diese findet vom 1. bis 3. November 2002 in der Technischen Universität Berlin statt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

?? 15. Okt 2002

@ jupp: jaja, an konkreten beispielen mangelt es wieder einmal, dafür kompensiert durch...

Granini 15. Okt 2002

... und viele finden den ansatz gut, weil sie ihn NUR aus usersicht sbetrachten. man...

Jupp 15. Okt 2002

Hi! Naja, ich denke mal, einige finden den Ansatz der dort vertreten wird nur deshalb...

?? 15. Okt 2002

Eine der Kern-Fragen ist, ob die Prinzipien der Entwicklung freier Software eine neue...

Granini 15. Okt 2002

ach sorry! ncohmal: mir fällt da nur ein wort ein: "weltfremd". wer denkt, daß es am...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /