Abo
  • Services:

IBM stellt neue 64-Bit-PowerPC-Prozessoren vor

Kommen bald Macs mit 64-Bit-Chips von IBM?

IBM stellt mit seinem PowerPC 970 jetzt einen neuen 64-Bit-Prozessor auf Basis des Power4 für den Desktop-Bereich vor. Der neue Chip unterstützt Single Instruction Multiple Data (SIMD) und soll zunächst mit Taktraten von 1,8 GHz auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM will die neuen Prozessoren mit rund 52 Millionen Transistoren auf 300-mm-Wafern im 0,13-Mikron-Prozess herstellen und setzt dabei Kupferverbindungen und Silicon-on-Insulator-(SOI-)Technologie ein.

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. Ruhrverband, Essen

Die Chips unterstützen sowohl 64-Bit- als auch 32-Bit-Applikationen und erreichen dank eines neuen Systembus, der mit 900 MHz läuft, Datentransferraten zwischen Prozessor und Hauptspeicher von bis zu 6,4 GByte pro Sekunde.

IBM will die Chips im nächsten Jahr auf den Markt bringen. Wer diese dann einsetzen wird, steht noch nicht fest. Es halten sich aber hartnäckig Gerüchte, dass Apple Interesse an IBMs neuen Chips hat, so dass im nächsten Jahr möglicherweise bereits erste 64-Bit-Macs erscheinen könnten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. bei Alternate bestellen
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

AppleKing 23. Okt 2002

Yup, es ist immer pro Sekunde, und nicht pro Jahr oder sonstwelche Zeiteinheit...

dogcowhh 15. Okt 2002

tut apple doch schon. die ibooks laufen mit powerpc prozessoren produziert von ibm...

KAMiKAZOW 14. Okt 2002

Den Prozessor gibt's noch nicht einmal und du weißt schon, dass er gut aussieht.... Aha.

ben 14. Okt 2002

"Datentransferraten zwischen Prozessor und Hauptspeicher von bis zu 6,4 GByte." pro...

Gucky 14. Okt 2002

Ich frage mich, warum Apple nicht schon längst IBM-PowerPC-Chips verwendet.


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /