Abo
  • Services:

Samsung mit flachem Röhrenmonitor

Neuartige Röhrentechnologie ermöglicht 100 Grad Ablenkungswinkel

Mit dem SyncMaster 957 FS präsentiert Samsung jetzt einen besonders flachen Röhrenmonitor mit 19 Zoll Bildschirmdiagonale. Mit nur 413,5 Millimeter Tiefe beansprucht das Gerät weniger Platz auf dem Tisch als viele 17-Zoll-Monitore, verspricht der Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Die flache Bauweise wird durch eine neuartige Röhrentechnologie ermöglicht, die es erstmals erlaubt, den Kathodenstrahl um 100 Grad abzulenken. Dadurch kann der Abstand zwischen der Kathode, aus der der Strahl austritt, und der Bildschirmfläche, auf die er auftrifft, verkürzt werden. Der neue Monitor ist zudem mit der Funktion "Highlight Zone" ausgestattet, mit der sich die Helligkeit in einem frei wählbaren Bildschirmfenster um bis zu 100 Prozent erhöhen lässt, um Bilder, Videos und Spiele in bestmöglicher Qualität zu sehen. Die eingesetzte DynaFlat-X-Technologie erweitert mit Super-Pigmentphosphoreszenz das Spektrum darstellbarer Farben für besonders lebensechte Bilder. Die mitgelieferte Software Natural Color soll Farben naturgetreu erscheinen lassen und unterstützt die Abstimmung zwischen Bildschirmdarstellung und gedruckten Farben.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das Monitormodell SyncMaster 957 FS bietet 1.280 mal 1.024 Bildpunkte empfohlene Auflösung bei 95 Hz bzw. 1.920 mal 1.440 Pixel maximale Auflösung bei 64 Hz. Den Dotpinch gibt Samsung mit 0,20 Millimeter an.

Das Gerät soll ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 429,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

chojin 14. Okt 2002

und diese Schlieren bei Bewegungen erst... blerks ;) Ab un an ein paar kaputte...

the wild one 14. Okt 2002

beim TFT hast Du aber schlechte Farben und nicht die Auflösung und hinterher viel...

koty 14. Okt 2002

Wenn's Flach sein soll, nehme ich einen TFT. :-)


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /