Abo
  • Services:

Bantam bringt MP3-Player mit Farb-LCD für Foto-Darstellung

Gehäuse kann mittels internem Beleuchtungssystem unterschiedlich gefärbt werden

Bantam Interactive hat mit dem "BA800 Digital Audio Player" einen MP3-/WMA-Player angekündigt, der dank eines hintergrundbeleuchteten 1,8-Zoll-Farb-TFT-Displays auch für das Betrachten von digitalen Fotos geeignet sein soll. Dargestellt werden können Bilder im JPEG-, TIFF-, BMP- und GIF-Format.

Artikel veröffentlicht am ,

Bantam BA800
Bantam BA800
Musik und Fotos speichert der BA800 auf einem internen 256-MByte-Flash-Speicher, verfügt jedoch auch über einen SD-Card-Steckplatz. Daten können vom PC mittels USB-1.1-Schnittstelle in das Gerät gespielt werden. Die Firmware des Geräts soll auf künftige Musik- und Bildformate angepasst werden können. Bilder sollen auch als personalisiertes Fotoalbum mit passender Musikuntermalung dargestellt werden können.

Stellenmarkt
  1. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen

Im rund 9 x 7 x 4 cm großen, 86 Gramm wiegenden Gehäuse des BA800 befindet sich ein fest eingebauter Lithium-Ionen-Akku. Er soll bis zu zwölf Stunden durchhalten und entweder mittels Ladestation oder beim Anschluss an die USB-Schnittstelle eines PCs geladen werden. Die Ladedauer soll eine Stunde betragen, wenn man mit 90 Prozent der Akku-Kapazität auskommt. Voll aufgeladen sind die Akkus laut Bantam nach drei Stunden.

Ungewöhnlich mutet die "CooLights" getaufte Funktion an: Ein integriertes LED-Beleuchtungssystem soll das Gehäuse in einer von 256 verschiedenen Farbschattierungen färben können. Fünf Voreinstellungen erlauben das schnelle Aufrufen der liebsten Färbung, wer sich nicht entscheiden kann, soll die Farben auch ständig wechseln lassen können.

Bantams BA800 Digital Audio Player soll ab November erhältlich sein und exklusiv über das Internet unter www.bantamUSA.com vertrieben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /