Abo
  • Services:

Lancom: Zentrales VPN-Gateway unterstützt dynamische IPs

Lancom-VPN-Software-Client ab sofort kostenlos zum Download

Die Lancom Systems GmbH stellt auf der Systems 2002 in München eine zentrale Firewall mit Dynamic VPN Gateway zur Standortvernetzung mittlerer und größerer Firmen vor. Der Lancom 7011 VPN soll die nahtlose Integration von Außenstellen, die Anbindung von Partnerfirmen oder die Bereitstellung von Remote-Einwahl für mobile Nutzer über VPN an ein Firmennetzwerk erlauben.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der IPSec-Erweiterung Lancom Dynamic VPN sei jederzeit ein aktiver Verbindungsaufbau zu Außenstellen mit dynamischen IP-Adressen möglich - selbst wenn diese nicht "Always On" sind, wie zum Beispiel Standorte mit ISDN. Dabei bietet Lancom 7011 VPN mit bis zu 200 gleichzeitigen VPN-Sessions genügend Kapazitäten zur breitbandigen Standortkopplung. Insgesamt sind 500 VPN-Tunnel konfigurierbar.

Stellenmarkt
  1. Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH, Wiesbaden
  2. Centrum für internationale Migration und Entwicklung, Jakarta (Indonesien)

Zudem bietet der Lancom 7011 VPN Sicherheitsfunktionen wie eine Stateful-Inspection Firewall, Intrusion-Detection und Schutz vor Denial-of-Service-Angriffen. Mit Hilfe von IP Quality-of-Service und Traffic-Shaping kann der Datenverkehr unternehmenskritische Applikationen, Benutzergruppen oder zum Beispiel Voice-over-IP-TK-Anlagen bevorzugen.

Neben der LAN- und WAN-Schnittstelle bietet der integrierte DMZ-Port einen separaten Internet-Adresskreis zum Betrieb eigener Web-Server. Über den ISDN-Anschluss sind ISDN-Backup-Betrieb, Fax- und RAS-Dienste sowie Fernwartung möglich.

Der Lancom VPN SW- Client steht kostenlos für alle Lancom-Geräte zur Verfügung. Die Preise für die VPN-Optionen der anderen Lancom-Modelle werden ab sofort um bis zu 50 Prozent im Preis gesenkt, gleichzeitig die Anzahl der konfigurierbaren VPN-Tunnel erhöht.

Der Lancom 7011 VPN wird ab November zum Preis von 2.799,- Euro angeboten. Inklusive einer 19"-Rack-Mount-Option kostet das Gerät 2.998,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 4,99€
  2. 14,99€
  3. 31,99€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


      •  /