Abo
  • Services:

Age Of Mythology erreicht Gold-Status

Spiel ab 31. Oktober in den USA erhältlich

Microsoft Game Studios und die Ensemble Studios haben bekannt gegeben, dass Age Of Mythology, der neueste Spross aus der populären Age-Of-Empires-Reihe, den Gold-Status erreicht hat. Das Spiel soll in den USA ab dem 31. Oktober erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Release in Deutschland soll ein wenig später erfolgen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kulmbach
  2. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Age of Mythology
Age of Mythology
Wie sich dem Spieletitel schon entnehmen, lässt greift Age Of Mythology diverse Elemente der Mythologie auf und integriert sie ins Spiel. So kann man unter anderem griechische Armeen führen und dabei den starken Minotaurus einsetzen oder zum Beispiel auch mit ägyptischen Gottheiten in die Schlacht ziehen. Zyklopen und Lichtblitze von Zeus persöhnlich sind ebenfalls im Spiel zu finden.

Die neue 3D-Engine sorgt zudem für ein auch optisch deutlich schöneres Spielerlebnis, als es noch bei Age Of Empires 2 der Fall war.

Die Erwartungen von Microsoft an Age Of Mythology sind groß - schließlich konnten sich die bisherigen Titel der Age-Of-Empires-Reihe mehr als 10,5 Millionen Mal weltweit verkaufen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (Prime Video)

inu 17. Okt 2002

Hm... Tja, das ist aber doch bei jedem Game so, oder? Games dauern ne weile, vor allem...

Dirk 16. Okt 2002

Ich finde die machen einen riesen aufstand und brauchen ewig bis das spiel fetig ist. Es...

Marc 12. Okt 2002

ich denke nicht, dass es ein "aufgeblasenes AoE2" wird....man muss sich nur mal die sache...

Ralf_muc 11. Okt 2002

Ich finde die Screenshots von der Grafik her auch nciht schlecht, habe aber die Vermutung...

Rolf 11. Okt 2002

Hi, bleibt die Frage, ob es Cossacks das Wasser reichen kann. AOE2 kann's nicht. Die...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Gesetzesvorschlag Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /