• IT-Karriere:
  • Services:

FreeBSD 4.7 veröffentlicht

Neue Version kommt mit aktualisiertem GCC und Sendmail

Mit FreeBSD 4.7 wurde jetzt eine neue stabile Version das freien BSD-Betriebssystems veröffentlicht. Gegenüber FreeBSD 4.6, das im Juni 2002 veröffentlicht wurde, hat man zahlreiche Pakete auf den aktuellen Stand gebracht, darunter auch der Compiler GCC und Sendmail.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber auch zahlreiche neue Treiber haben Einzug in FreeBSD 4.7 gehalten, allen voran Treiber für USB-Geräte und Controller. Zudem wartet FreeBSD 4.7 mit Updates von XFree86 und überarbeiteten Bibliotheken zur Linux-Emulation auf.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Köln
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

FreeBSD 4.7 verfügt darüber hinaus über alle Sicherheits- und Bug-Fixes der Version 4.6.2 einschließlich einiger Korrekturen der ATA-Schnittstelle und Updates sowohl von OpenSSL als auch OpenSSH.

FreeBSD 4.7 unterstützt die Plattformen i386 und Alpha und kann mit Hilfe einer Bootdiskette direkt aus dem Netz installiert werden. Aber auch ISO-Images sind erhältlich.

Für den 20. November ist mit der Version 5.0 das nächste große Update für FreeBSD geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)

fridel 14. Okt 2002

FreeBSD hinkt halt etwas hinterher. Sie scheinen auch noch keinen Speicher > 4GB auf...

Anonymous 14. Okt 2002

Den gcc 2.95.4 würde ich nicht gerade als aktuellen Stand bezeichnen.


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
    •  /