Abo
  • Services:
Anzeige

Creative präsentiert 6.1-Lautsprechersystem

Mehr Raumklang durch mehr Lautsprecher

Passend zur neuen Sound Blaster Audigy 2 stellt Creative jetzt sein erstes 6.1-Lautsprechersystem vor. Das Inspire 6.1 6700 soll mit entsprechenden Signalen auch Dolby-Digital-Surround-EX-Effekte wiedergeben können und besteht aus einem Subwoofer und sechs Satelliten, wobei gegenüber herkömmlichen Surround-Systemen ein rückwärtiger Center-Lautsprecher hinzugekommen ist.

"Das Inspire 6.1 6700 baut auf der Satelliten- und Subwoofer-Technologie unseres mehrfach von der Presse ausgezeichneten Creative Inspire 5.1 Digital 5700 auf. Die neue Lösung ermöglicht Gamern und Heimkino-Enthusiasten perfekten Audio-Genuss mit kristallklaren Dialogen, präziser Positionierung aller Audiodetails und realistischen Klangperspektiven sowohl entlang der Längs- als auch der Querachse im Raum", so Murat Ünol, Marketing Manager bei Creative in Zentraleuropa.

Anzeige
Creative Inspire 6.1 6700
Creative Inspire 6.1 6700

Besitzer von 5.1-Soundkarten brauchen trotzdem nicht auf Pseudo-6.1-Klang zu verzichten. Sie können die im Subwoofer des Systems aktivierbare CMSS-(Creative-Multi-Speaker-Surround-)Upmix-Funktion nutzen, mit der ein 5.1-Signal auch auf 6.1-Lautsprecher ausgegeben wird.

Das Inspire 6.1 6700 hat einen Frequenzumfang von 40 Hz - 20 kHz und bietet 82 Watt Sinus Gesamtleistung. Es umfasst fünf Satelliten mit je 8 Watt Sinus und einen vorderen Center-Lautsprecher mit 20 Watt Sinus. Der würfelförmige Holz-Subwoofer liefert 22 Watt Sinus und verfügt über einen 16,5-cm-Langhubtreiber. Zur Bedienung gibt es eine Kabelfernbedienung mit Lautstärke- und Bassregler sowie einem Ein/Aus-Schalter.

Für das Dolby-Surround-EX-Format werden die gleichen Codierverfahren wie bei Dolby Digital 5.1 genutzt, aber der linke und rechte Surround-Kanal wird durch einen zusätzlichen hinteren Center-Kanal per Matrix-Codierung erweitert. Somit ergibt sich ein 6.1-System. Technisch bedeutet dies, dass durch Virtualisierung des linken und rechten Surround-Kanals hinter dem Hörer ein (6.1) oder zwei (7.1) Center-Lautsprecher angeordnet werden können.

Der entscheidende Faktor bei der Wahl für ein 6.1- bzw. 7.1-System ist die Raumgröße. In einem kleinen oder mittelgroßen Raum wie einem durchschnittlichen Wohnzimmer wäre eine 7.1-Anordnung wenig sinnvoll, weil der Surround-Effekt im Bereich der hinteren Lautsprecher durch die Wiedergabe desselben Audiostreams über zwei Lautsprecher nicht besonders an Klarheit gewinnen würde. Der Einsatz von 7.1-Systemen ist in großen Räumen oder Sälen (wie zum Beispiel einem Kino) effektiver, wenn es darum geht, den Zuschauern auf allen Positionen ein optimales Hörerlebnis zu vermitteln.

Das Creative Inspire 6.1 6700 soll ab Mitte Oktober zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 149,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. (u. a. Gran Turismo Sport + Controller für 59,99€, und SanDisk Plus SSD 128 GB für 39€)
  3. 277€

Folgen Sie uns
       

  1. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  2. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  3. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  4. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  5. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  6. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  7. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  8. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  9. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  10. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Nein! Doch! Oh!

    sfe (Golem.de) | 13:55

  2. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    fuzzy | 13:54

  3. "Sensation! Menschen sind auch weiterhin dumm!"

    Dipl_Inf_Millio... | 13:52

  4. Re: Netflix nutzt Amazon??

    mrBrown93 | 13:51

  5. Re: Nein! Doch! Oh!

    Apfelbrot | 13:49


  1. 14:08

  2. 12:11

  3. 10:28

  4. 22:05

  5. 19:00

  6. 11:53

  7. 11:26

  8. 11:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel