Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Blade II - Aggressive Vampirjagd

Spiel für PlayStation 2 und Xbox

Erst kürzlich demonstrierte Electronic Arts mit dem Action-Titel Buffy, wie schick und spielbar eine Vampirjagd auf der Xbox aussehen kann. Activision schickt mit Blade II jetzt die direkte Konkurrenz ins Rennen - und im Gegensatz zu weiblichen Vampirjägern dürfen hier nicht nur Xbox-Besitzer, sondern auch PlayStation-2-Spieler zum Holzpflock greifen.

Anzeige

Große Unterschiede gibt es zwischen den beiden Versionen dabei nicht, optisch sieht das Ganze auf beiden Konsolen gleich mittelmäßig aus. Im Großen und Ganzen ist die Grafik zwar in Ordnung, technisch wird aber weder die Xbox noch die PS2 wirklich genutzt.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Atmosphäre des Films wird trotzdem recht passabel eingefangen, und das recht simple Gameplay macht zumindest für einige Zeit Spaß. Prinzipiell geht es die ganze Zeit darum, Feinde wie etwa böse Vampire zu verprügeln und dabei entweder auf eine Reihe von Tritten und Schlägen zurückzugreifen oder aber das recht große Waffenarsenal zu benutzen, in dem sich unter anderem Pistolen, Gewehre oder Schwerter befinden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Steuerung ist dabei Genre-untypisch gelöst: Ist man es von anderen Action-Adventures gewöhnt, mit dem linken Ministick die Bewegungen auszuführen und den rechten für den Rundumblick zu nutzen, ist hier der linke alleine für das Gehen und Drehen zuständig, mit dem rechten Ministick hingegen führt man die Kampf-Moves aus. Je nachdem, in welche Richtung er gedrückt wird, teilt das virtuelle Wesley-Snipes-Pendant Schläge und Tritte aus, die im Großen und Ganzen gut animiert sind.

Screenshot #3
Screenshot #3
Als zusätzlichen Bonus gibt es diverse Finishing Moves, die vor allem optisch einiges hermachen. Allerdings wird in puncto Brutalität hier nicht sonderlich zimperlich vorgegangen - Blade trennt seinen Gegnern gerne auch mal den Kopf ab oder sticht derart stark mit dem Schwert zu, dass das Pixel-Blut in Massen strömt. Durchaus verständlich also, dass Activision auf eine deutsche Version des Spieles verzichtet hat, sowohl die Sprachausgabe als auch die Untertitel sind komplett in Englisch gehalten.

Fazit:
Blade II ist ein durchschnittliches Action-Spiel mit einigen schönen Features, etwa den zum Teil wirklich beeindruckenden Special Moves. Sowohl für die Xbox als auch für die PlayStation 2 sind allerdings im Action-Adventure-Segment weitaus bessere Titel erhältlich, als Beispiel sei hier nur auf das optisch, atmosphärisch und spielerisch bessere Buffy-Spiel für die Xbox verwiesen.


eye home zur Startseite
wurst 14. Okt 2002

halo und gotham hab ich schon gesehen. aber so begeistert war ich davon nicht... mag...

Timmyboy 14. Okt 2002

Das erste Konsolenspiel mit guter Grafik? Hmmm? Schon mal sowas wie Halo, Buffy, Project...

wurst 14. Okt 2002

das ist das erste konsolenspiel, bei dem ich die screenshots gut finde. sonst war die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    cuthbert34 | 08:22

  2. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 08:17

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  5. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel