Abo
  • Services:

Spieletest: Blade II - Aggressive Vampirjagd

Spiel für PlayStation 2 und Xbox

Erst kürzlich demonstrierte Electronic Arts mit dem Action-Titel Buffy, wie schick und spielbar eine Vampirjagd auf der Xbox aussehen kann. Activision schickt mit Blade II jetzt die direkte Konkurrenz ins Rennen - und im Gegensatz zu weiblichen Vampirjägern dürfen hier nicht nur Xbox-Besitzer, sondern auch PlayStation-2-Spieler zum Holzpflock greifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Große Unterschiede gibt es zwischen den beiden Versionen dabei nicht, optisch sieht das Ganze auf beiden Konsolen gleich mittelmäßig aus. Im Großen und Ganzen ist die Grafik zwar in Ordnung, technisch wird aber weder die Xbox noch die PS2 wirklich genutzt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Kiel

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Atmosphäre des Films wird trotzdem recht passabel eingefangen, und das recht simple Gameplay macht zumindest für einige Zeit Spaß. Prinzipiell geht es die ganze Zeit darum, Feinde wie etwa böse Vampire zu verprügeln und dabei entweder auf eine Reihe von Tritten und Schlägen zurückzugreifen oder aber das recht große Waffenarsenal zu benutzen, in dem sich unter anderem Pistolen, Gewehre oder Schwerter befinden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Steuerung ist dabei Genre-untypisch gelöst: Ist man es von anderen Action-Adventures gewöhnt, mit dem linken Ministick die Bewegungen auszuführen und den rechten für den Rundumblick zu nutzen, ist hier der linke alleine für das Gehen und Drehen zuständig, mit dem rechten Ministick hingegen führt man die Kampf-Moves aus. Je nachdem, in welche Richtung er gedrückt wird, teilt das virtuelle Wesley-Snipes-Pendant Schläge und Tritte aus, die im Großen und Ganzen gut animiert sind.

Screenshot #3
Screenshot #3
Als zusätzlichen Bonus gibt es diverse Finishing Moves, die vor allem optisch einiges hermachen. Allerdings wird in puncto Brutalität hier nicht sonderlich zimperlich vorgegangen - Blade trennt seinen Gegnern gerne auch mal den Kopf ab oder sticht derart stark mit dem Schwert zu, dass das Pixel-Blut in Massen strömt. Durchaus verständlich also, dass Activision auf eine deutsche Version des Spieles verzichtet hat, sowohl die Sprachausgabe als auch die Untertitel sind komplett in Englisch gehalten.

Fazit:
Blade II ist ein durchschnittliches Action-Spiel mit einigen schönen Features, etwa den zum Teil wirklich beeindruckenden Special Moves. Sowohl für die Xbox als auch für die PlayStation 2 sind allerdings im Action-Adventure-Segment weitaus bessere Titel erhältlich, als Beispiel sei hier nur auf das optisch, atmosphärisch und spielerisch bessere Buffy-Spiel für die Xbox verwiesen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

wurst 14. Okt 2002

halo und gotham hab ich schon gesehen. aber so begeistert war ich davon nicht... mag...

Timmyboy 14. Okt 2002

Das erste Konsolenspiel mit guter Grafik? Hmmm? Schon mal sowas wie Halo, Buffy, Project...

wurst 14. Okt 2002

das ist das erste konsolenspiel, bei dem ich die screenshots gut finde. sonst war die...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Gesetzesvorschlag Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /