Abo
  • Services:

Adaptec bietet USB-2.0-Hub speziell für Notebooks

Kompakter Vier-Port-Hub für USB 1.1 und USB 2.0

Mit seinem XHub für Notebooks bietet Adaptec nun auch einen USB-2.0-Hub speziell für Notebooks an. Der kompakte Hub mit kurzem Kabel wird an den USB-Port des Notebooks angeschlossen und stellt dafür vier USB-Schnittstellen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Xhub fürs Notebook
Xhub fürs Notebook
Genutzt werden kann er auch als USB-1.1-Hub, wenn das Notebook über keine USB-2.0-Schnittstelle verfügt. Der XHub für Notebooks unterstützt laut Adaptec die Betriebssysteme Microsoft Windows 98SE, ME, 2000 oder XP sowie MacOS 9.1 oder höher. Im Lieferumfang enthalten sind neben einer Treiber-CD auch eine USB-Management-Software von Adaptec sowie ein umfassendes Handbuch.

Der XHub für Notebooks soll ab Ende November für 49,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  2. 999,00€
  3. (u. a. Window Silver 99,90€)
  4. 59,90€ (Bestpreis!)

teotest 10. Okt 2002

Nein, das geht leider nicht. Steht doch auch so in der Meldung drinnen...

herbz 10. Okt 2002

kann ich dann also ein usb 1.1 in einen usb 2.0 verwandeln , oder wie. Die meldung ist...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

    •  /