Abo
  • Services:

Adaptec bietet USB-2.0-Hub speziell für Notebooks

Kompakter Vier-Port-Hub für USB 1.1 und USB 2.0

Mit seinem XHub für Notebooks bietet Adaptec nun auch einen USB-2.0-Hub speziell für Notebooks an. Der kompakte Hub mit kurzem Kabel wird an den USB-Port des Notebooks angeschlossen und stellt dafür vier USB-Schnittstellen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Xhub fürs Notebook
Xhub fürs Notebook
Genutzt werden kann er auch als USB-1.1-Hub, wenn das Notebook über keine USB-2.0-Schnittstelle verfügt. Der XHub für Notebooks unterstützt laut Adaptec die Betriebssysteme Microsoft Windows 98SE, ME, 2000 oder XP sowie MacOS 9.1 oder höher. Im Lieferumfang enthalten sind neben einer Treiber-CD auch eine USB-Management-Software von Adaptec sowie ein umfassendes Handbuch.

Der XHub für Notebooks soll ab Ende November für 49,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  2. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)
  3. 47,99€ (Bestpreis!)
  4. 369€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

teotest 10. Okt 2002

Nein, das geht leider nicht. Steht doch auch so in der Meldung drinnen...

herbz 10. Okt 2002

kann ich dann also ein usb 1.1 in einen usb 2.0 verwandeln , oder wie. Die meldung ist...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /