Abo
  • Services:
Anzeige

Jupiter - Microsofts neue Vision

"Jupiter" soll Unternehmensabläufe vereinheitlichen

Microsoft hat mit "Jupiter" eine weitere "Vision" angekündigt. Das Projekt unter dem Code-Namen "Jupiter" soll Microsofts E-Business-Server integrieren und modularisieren und so Unternehmen helfen, Informationen, Menschen und Geschäftsprozesse zu einem IT-Ökosystem zu verbinden.

Die Jupiter-Technologien sollen in zwei Phasen über die nächsten 18 Monate ausgeliefert werden und "revolutionäre" Geschäftsprozessmanagement- und Kontrollfunktionen sowie zusätzliche Unterstützung für XML Web Service Standards einschließlich der Business Process Execution Language for Web Services (BPEL4WS) bieten. Auch die Integration mit Visual Studio .NET und Office will man verbessern.

Anzeige

So zielt die Jupiter-Vision darauf ab, Microsofts aktuelle E-Business-Server in eine einheitlichere Umgebung zu überführen. Durch eine enge Verzahnung mit Visual Studio .NET und Office will man dabei sowohl Entwicklern als auch Anwendern den Zugang erleichtern.

Ein wirklich vernetztes Geschäft fuße auf Geschäftsprozessen, die Endpunkte, Menschen und Kapital verbinden, einer Schlüsseleigenschaft von Jupiter. Zudem werde Jupiter gewährleisten, dass die Vielzahl von Werkzeugen, die dazu nötig sei, selbst eng miteinander verzahnt sei. Eine Interoperabilität zwischen verschiedenen Geschäftsprozessen und Unternehmen soll über XML Web Services sichergestellt werden. Jupiter soll dabei aber dennoch eine modulare, aus verschiedenen Komponenten zusammengesetzte Lösung darstellen.

In der zweiten Hälfte 2003 will Microsoft die ersten Jupiter-Technologien auf den Markt bringen, darunter Module zur Prozessautomatisierung, Workflow, Integrations-Technologien und BPEL Support. In der zweiten Phase im ersten Halbjahr 2004 sollen dann Funktionen für Content Management, Commerce Services, Katalogmanagement, Kampagnenmanagement, Site-Management und Site-Analyse, Targeting und Personalisierung folgen.

Preise und Lizenzierung hat Microsoft noch nicht festgelegt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 325€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel