Gerücht: Dell plant WindowsCE-PDA für 199,- US-Dollar

Dell will zwei WindowsCE-PDAs auf der Comdex im November vorstellen

Im Internet überschlagen sich schon seit Wochen Gerüchte darüber, dass Dell plant, einen WindowsCE-PDA auf den Markt zu bringen und damit in den PDA-Markt einsteigt. Diese Vermutungen verdichten sich, denn nun sind schon Preis und Vorstellungsdatum bekannt: So sollen zwei PDA-Modelle auf der Comdex im November vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Gerüchten zufolge plant Dell zwei PDA-Modelle mit den Namen Cartera und Clemente, die beide mit der aktuellen WindowsCE-Version PocketPC 2002 und einem XScale-Prozessor ausgestattet sind, der je nach Modell mit 300 oder 400 MHz läuft. Die Speicherbestückung beträgt entweder 64 MByte RAM und 48 MByte ROM oder nur 32 MByte RAM und 32 MByte ROM. Das verwendete Farb-Display besitzt die Standard-Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und eine Seitenbeleuchtung.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    iS Software GmbH, Regensburg
  2. Senior IT Consultant/IT-Projektleitung (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
Detailsuche

Ferner sollen die WindowsCE-PDAs einen Steckplatz für SD-Cards und einen für CompactFlash sowie einen austauschbaren Lithium-Ionen-Akku aufweisen. Die mitgelieferte USB-Dockingstation ermöglicht eine Lademöglichkeit für den PDA, aber auch für einen zweiten Ersatz-Akku.

Es heißt, dass Dell die beiden WindowsCE-PDAs im November auf der Comdex in Las Vegas vorstellen wird. Eines der beiden Modelle soll für 199,- US-Dollar angeboten werden, während die besser ausgestattete Version wohl 299,- US-Dollar kosten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Handyverbot... 13. Okt 2002

Immer noch zu teuer für einen besseren Game-Boy. Schaut euch doch mal das Gehaltsgefüge...

Klaus Kramer 10. Okt 2002

Nicht gegen Dell. Die Frage war mehr, warum nicht die etablierten? Es ist die Frage, ob...

Klaus Kramer 10. Okt 2002

Nicht gegen Dell. Die Frage war mehr, warum nicht die etablierten? Es ist die Frage, ob...

pdakenner 10. Okt 2002

wohl eher nicht, pdas kosten ca. 1:1 preise. und das gilt nicht nur für pdas sondern für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /