Abo
  • Services:

Digital World Services mit neuen Lösungen für Verlage

Sichere Distribution auch für eBooks auf Pocket-PCs und PalmOS-PDAs

Digital World Services erweitert seine ADo2RA-Plattform um ein Plug-In für Digital Asset Management (DAM). Durch die Integration mit TEAMS von Artesia, einem führenden Hersteller von DAM-Systemen, könne ADo2RA nun als komplettes End-to-End-System für den Vertrieb von Medieninhalten genutzt werden. Inhalteanbieter sollen von neuen Einnahmequellen, dem Schutz digitaler Bestände, dem Vertrieb über verschiedene Kanäle und geringeren Produktionskosten profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gemeinsame Lösung von DWS und Artesia wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse erstmals vorgestellt. Weitere Partnerschaften mit Infraworks und MobiPocket sollen zudem neue Möglichkeiten der sicheren Distribution digitaler Inhalte eröffnen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang bei Stuttgart

Dank der Einbindung der ADo2RA-Technologie in Artesia TEAMS lassen sich digitale Inhalte wie eBooks, Musikdateien, Reports, Hörbücher, Bildmaterial und HTML-Dateien mit Digital-Rights-Management-(DRM-)Technologien schützen und können anschließend über Distributoren und Online-Händler sicher vertrieben werden. Des Weiteren erschließt sie Verlegern und anderen Inhalteanbietern neue Umsatzquellen durch Promotion-Aktionen, Direktvertrieb und Abonnements.

Durch das Plug-In können mit Artesia TEAMS Inhalte direkt zu Ado2RA weitergeleitet werden. ADo2RA sorgt anschließend für eine automatisierte Verschlüsselung der Daten und gewährleistet deren sichere Übertragung. Der gesamte Vertriebszyklus wird dabei in einem zentralen System abgebildet - von der Digitalisierung und Verschlüsselung der Inhalte über das Abonnement-Management, die Verwaltung der Benutzerrechte, den Download der Inhalte und die Bereitstellung der Lizenzen bis hin zur Integration in Händler-Netzwerke.

Durch die Integration der InTether-Technologie von Infraworks in ADo2RA vergrößert das Unternehmen seine Palette an digitalen Distributionslösungen um über vierzig Dateiformate, inklusive HTML und Bild-Dateien. Gemeinsam mit MobiPocket gewährleistet Digital World Services den sicheren Vertrieb von eBooks, Reports und Bildmaterial für mobile Geräte wie Pocket-PCs, PalmOS-PDAs, den Franklin eBookMan und die 9200er-Serie von Nokia.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

    •  /