Penguin Computing: P4-Linux-Server auf einer Höheneinheit

Pinguintanz auf engstem Raum

Penguin Computing hat einen Linux-Server mit Pentium-4-CPU vorgestellt, der auf einer Höheneinheit Platz findet. Der Relion Class 1U Server ist für Mehrzweckanwendungen gedacht und soll mit Intel-845-Chipset und je nach Prozessor in Konfigurationen mit einem zwischen 400 MHz und 533 MHz getakteten Front Side Bus ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktuelle Prozessorenpalette der Relion Class 1U Server reicht vom Celeron mit 1,8 GHz bis zum P4 mit 2,8 GHz und bis zu 2 GB PC2100 DDR RAM Speicherausstattung. Die Server sind mit dualem und redundant ausgelegten 10/100-Ethernet-Adaptern, Dual Channel ATA-100 IDE Controller sowie einer ATI-Rage-XL-Videokarte auf dem Motherboard ausgestattet und verfügen über einen freien PCI-Slot.

Relion Class 1U Server
Relion Class 1U Server
Stellenmarkt
  1. Senior .net Entwickler (w/m/d) inhouse
    HanseVision GmbH, Hamburg
  2. IT-System Engineer (m/w/d) Application Management
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Für Massenspeichererweiterungen gibt es zwei 3,5-Zoll-Einschübe. Dazu gibt es ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk und ein flaches 24X-CD-ROM-/12X-CD-RW-/8X-DVD-ROM-Laufwerk als Option. Als Harddisks kommen Geräte mit 20 GB, 40 GB oder 120 GB Kapazität mit Umdrehungsgeschwindigkeiten von 5.400 oder 7.200 Touren pro Minute in Frage. Kupfer-Gigabit Ethernet ist als Option ebenso erhältlich wie Single and Dual RJ-45 Port Cards.

Der Penguin Computing Relion 1X ist in einer Basiskonfiguration für 1.199,- US-Dollar erhältlich. Die Rechner werden mit Red Hat Linux bestückt.

Wie alle Rechner des Herstellers kann man die Konfiguration online vornehmen, von der Hardwareausstattung bis hin zur Festplattenpartitionsaufteilung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz EQE im Praxistest
Im Wendekreis des Polo

Die Businesslimousine EQE von Mercedes-Benz überzeugt im Praxistest mit hoher Reichweite und Komfort. Doch welchen Schnickschnack braucht man wirklich?
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz EQE im Praxistest: Im Wendekreis des Polo
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Spider-Man Remastered: Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher
    Spider-Man Remastered
    Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher

    Sony arbeitet an einem Launcher für Playstation-Spiele auf Windows-PC. Das dürfte weitreichende Folgen haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /