Abo
  • Services:

AMD entwickelt Computer für Chinas Schulen

Joint Venture von AMD und der China Basic Education Software Company

AMD gründet zusammen mit China Basic Education Software Company Ltd. (CBE) ein Forschungs- und Entwicklungs-Joint-Venture, um PCs und Server für chinesische Schulen zu entwickeln. An CBE ist unter anderem das chinesische Bildungsministerium beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Unternehmen soll den Namen Beijing CBE AMD Information Technology Company Ltd. (ITC JV) tragen und drei Hardware-Plattformen entwickeln: einen Studenten-PC, einen Lehrer-PC und einen Server für Schulklassen. Die Plattformen sollen Produkte der drei AMD-Unternehmenssparten x86-Mikroprozessoren, MIPS-Prozessoren und Flashspeicher enthalten.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, München oder deutschlandweit (Home-Office)

"AMD ist bestrebt, den Technologiemarkt in China, eine der bevölkerungsreichsten Nationen und einer der am schnellsten wachsenden Halbleitermärkte, weltweit voranzutreiben", so AMD-Chef Hector Ruiz.

CBE hat seinen Sitz in Peking und wurde im Februar 2001 von der Shanghai Shenua Holdings Ltd. (auch als Brilliance Group bekannt), der im Besitz des Chinesischen Bildungsministerium befindenden Firma National Center for Curriculum and Text (NCCT) und der Normal University von Peking gegründet.

Der ITC-JV-Vertrag muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 31,99€
  3. 39,99€

Sturmkind 09. Okt 2002

Hm ich bin zwar absolut nicht begeistert was die Menschenrechte in China angeht aber für...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /