Abo
  • Services:
Anzeige

Ultra-portabler PC von OQO verspätet sich

Transmeta-basierter tragbarer, modularer PC kommt erst Anfang 2003

Das US-Unternehmen OQO (sprich: Oh-Q-Oh) hatte im April 2002 den laut eigenen Angaben kleinsten mobilen Windows-XP-PC vorgestellt, der dank integriertem 4-Zoll-Touchscreen und Stiftbedienung selbst in eine Hemdtasche passen soll - und dennoch auch als Desktop-PC eingesetzt werden könne. Eigentlich sollten erste Geräte bereits im zweiten Halbjahr 2002 von Drittherstellern produziert werden, was OQO nun jedoch nicht mehr einhalten kann.

Anzeige

OQO - PC in der Hand
OQO - PC in der Hand
Auf Nachfrage von Golem.de erklärte OQO-Marketing-Direktor Joshua Shane, dass man nun die Massenproduktion für das erste Quartal 2003 anziele. Man hoffe jedoch, Ende Dezember 2002 Demonstrationsgeräte zur Verfügung zu haben. Auf die Frage nach dem Grund für die Verzögerung gab Shane nur an, dass man das Produkt derzeit vollende und gespannt sei, wie es ankommen werde.

Eine nähere Beschreibung zum Transmeta-Crusoe-basierten OQO-PC findet sich in unserem Artikel vom 17. April 2002.


eye home zur Startseite
christian... 27. Nov 2003

klingt interessant, bin seit geraumer zeit an einem oqo für die digitale photographie...

Barbara Pierecker 24. Nov 2002

Ich kann keinen Erfahrungsbericht liefern, weil ich (leider) keinen OQO habe. Ich habe...

Juergen... 21. Nov 2002

Mich würde ein Erfahrungsbericht von Barbara interessieren. Kannst Du schon etwas erzählen?

Barbara Pierecker 17. Okt 2002

das glaubt dir niemand - sinn macht das ding doch nur mit Tabletten-XP... wenn das ding...

paul christopher 17. Okt 2002

ob man diese modelle über internet bestellen kann weiss ich nicht, aber das geschäft in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. C.B.C. Computer Business Center GmbH, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    tingelchen | 14:14

  2. Re: Nicht mit Musik wecken?

    intnotnull12 | 14:14

  3. Re: Danke für die Offenlegung

    DAUVersteher | 14:12

  4. Re: Nur bei Gefahr? Gibts schon.

    Mingfu | 14:10

  5. Re: Was ist denn noch vom ursprünglichen TLS1.3...

    /mecki78 | 14:10


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel