Abo
  • Services:

Konica auch mit 5-Megapixel-Digitalkamera (Update)

Zoomobjektiv und 1,5-Zoll-TFT-Farbmonitor

Konica hat mit der KD-500Z eine kleine CCD-Digitalkamera mit 5 Megapixeln und optischem 3fach-Zoom, 8-24 mm mit F 2,8 im Weitwinkelbereich und F 4,9 im Telebereich (entspricht einem Zoombereich von 39 -117 mm bei einer 35-mm-Kleinbildkamera) vorgestellt. Das Modell soll im Herbst 2002 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Konica KD-500Z
Konica KD-500Z
Das CCD liefert eine effektive Auflösung von 5,0 Megapixeln (nominale Auflösung 5,36 Megapixel) und integriert das Konica-eigene hybride und adaptive A-IPS-Berechnungsprogramm. Aufnahmen in der höchsten Auflösung sind 2.690 x 1.944 Pixel groß. Wie bereits die Modelle KD-310Z und KD-400Z besitzt auch die neue Kamera einen SD/MS-Doppeleinschub zur Datenspeicherung auf SD-Cards und Memory Sticks. Die Aufwärmzeit wurde auf 1,3 Sekunden verkürzt. Die Zeit zwischen zwei Aufnahmen liegt bei zwei Sekunden.

Stellenmarkt
  1. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  2. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München

Der eingebaute Blitz mit automatischer Anpassung der Blitzintensität hat eine Blitzfolgezeit von ca. 5 Sekunden, sein Blitzbereich liegt zwischen 0,5 - 3,5 m (Weitwinkel) und 0,5 - 2,0 m im Telebereich.

Darüber hinaus besitzt die KD-500Z eine Belichtungs- und Schärfespeicherung. Sie ermöglicht gleichzeitig, Belichtungskorrekturen und den Weißabgleich manuell per Tastendruck vorzunehmen. Das Gerät kann Schwarz-Weiß-Bilder erstellen und Filmsequenzen bis zu 30 Sekunden aufnehmen. Die Funktion für Nahaufnahmen erlaubt, bis zu 6 cm nah an sein Motiv heranzugehen. Der Datenaustausch erfolgt via USB oder den Speicherkarten.

Konica will die Digital Revio KD 500 Z ab November zum Preis von 749,- Euro anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

hansi 31. Aug 2003

die kam ist astrein und gibts jetzt für 356,-eur einfach mal bei ebay reinschauen

hansi 31. Aug 2003

die kam ist astrein und gibts jetzt für 356,-eur einfach mal bei ebay reinschauen

bernie 06. Dez 2002

konica kd 500z 589,- www.fotoversand-afa.de

bernie 01. Dez 2002

muss sich wohl um einem Irrtum handeln. Fuer 600,- war der beste Preis im Internet

Jasmin 28. Nov 2002

hi - auch ich würde gerne wissen bei welchem media-markt diese kamera erstanden wurde, da...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /