Abo
  • Services:

Sonicblue mit zwei neuen MP3-Playern im Programm

Rio S50 und S35S Sport

Sonicblue hat in Nordamerika zwei neue MP3-Spieler vorgestellt, die besonders sparsam mit dem Strom umgehen, der ihnen mit einer Batterie oder einem Akku anvertraut wurde. Der Rio S50 und der S35S Sport arbeiten ohne bewegliche Teile mit einem Festwertspeicher, der mit MMcards von intern 128 MB auf 256 MB erweitert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Rio S50
Rio S50
Der Rio S50 kann nebem MP3 auch WMA-Dateien abspielen und besitzt ein großes LC-Display, ein integriertes Radio sowie eine Uhr mit Stoppfunktion. Der S35S ist für Sportler gedacht, die das Gerät an das Handgelenk schnallen und unterwegs beispielsweise beim Joggen Musik hören wollen. Auch der S35S hat 128 MB eingebaut und einen MMC-Slot. Auch hier gehört ein Radioteil, LC-Display mit Uhr und Stoppuhr zum Lieferumfang.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. Thyssengas GmbH, Dortmund

Beide Geräte werden mit einer Windows- und Mac-Software ausgeliefert, die den Datenaustausch erlaubt. Dazu kommt eine Sortierfunktion für Musikstücke mit Alben und Foldern zur besseren Sortierung. Die Playlisten samt ID-3-Tags können ebenfalls mit dem Rio Music Manager erzeugt werden.

Rio S35S
Rio S35S
Der Rio S50 soll in den USA 180,- US-Dollar kosten und bald in den Regalen der Händler liegen. Der Player soll mit einer AA-Alkaline-Batterie bis zu 35 Stunden Musik machen, während der beigelegte Akku noch 20 Stunden Saft liefert.

Als Abspieloptoptionen gibt es Wiederholung und zufällige Wiedergabe und einen Equalizer. Der Rio S35S soll 200,- US-Dollar kosten und ebenfalls bald verfübar sein. Genauere Angaben machte der Hersteller leider nicht, genauso wenig für Europa.

Der S35S soll mit einer AAA-Alkaline-Batterie 15 Stunden auskommen. Auch hier gibt es einen Equalizer, Wiederholungssabspielfunktionen und einen Shuffle Mode.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294,00€ lieferbar
  2. ab 304,90€ lieferbar
  3. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  4. 999,00€

Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /