Abo
  • Services:

Motorola liefert erstes UMTS-Handy noch dieses Jahr aus

UMTS-Handy in einer Version mit und ohne Digitalkamera geplant

Das bereits im Februar 2002 angekündigte erste UMTS-Handy von Motorola soll nach dem Willen des Herstellers noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Motorola plant zwei Versionen des UMTS-Handys: Das eine Modell soll ohne Digitalkamera 1.199,- Euro kosten, während das Handy mit Digitalkamera preislich bei 1.499,- Euro liegen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola A830
Motorola A830
Als Motorola das UMTS-Handy A830 ankündigte, trug es noch die Typenbezeichnung A820, die es nun aber nicht mehr gibt. Das Gerät besitzt einen MP3-Player und soll auch Audio- und Videostreams abspielen können. Das UMTS-Handy versteht sich zudem mit den GSM-Netzen 900 MHz, 1800 MHz und 1900 MHz sowie GPRS.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin, Aschaffenburg
  2. Haufe Group, Freiburg

Das Motorola-Handy soll alle heute üblichen Handy-Funktionen beherrschen, wozu auch MMS gehört. Damit lassen sich Bild- und Toninformation als Kurzmitteilung versenden und empfangen. Ferner besitzt das Gerät ein A-GPS zur genauen Positionsbestimmung, einen MP3-Player und eine Bluetooth-Schnittstelle. Wie auch beim kürzlich angekündigten UMTS-Handy von Nokia enttäuscht die Lebensdauer der Akkus. So soll eine Akkuladung für lediglich zwei Gesprächsstunden genügen, während es im Bereitschaftsmodus immerhin acht Tage sind.

Motorola will das UMTS-Handy A830 noch dieses Jahr in zwei Ausführungen auf den Markt bringen. Das Modell mit Digitalkamera soll dann ohne Mobilfunkvertrag 1.499,- Euro kosten, während die Variante ohne Digitalkamera für 1.199,- Euro angeboten wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 554,00€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

blueoceanstorm 08. Okt 2002

"A-GPS" steht für "Advanced Global Positioning System" und ist etwas genauer als das...

Slutsky 07. Okt 2002

Na ja was erwartest du, beim ersten gerät, Billiger wird es erst wenn anständige...

DaPhranck 07. Okt 2002

Die Preise sind ja so zugeschnitten, daß sich Spitzenmanager mal eben so ein Handy...

Vermeer 07. Okt 2002

wow ist das günstig!!!! So wird umts ganz bestimmt ein rießenerfolg! :-)))


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /