Abo
  • Services:

PowerVR Series-5 kommt 2003 (Update)

Entwicklung von direktem Kyro-2-Nachfolger PowerVR Series-4 eingestellt

Die Tochter von Imagination-Technologies PowerVR Technology arbeitet bereits an ihrer Grafikchip-Architektur PowerVR Series-5, die 2003 marktreif werden soll. Die Entwicklung des direkten Kyro-2-Nachfolgers PowerVR Series-4 wurde bereits zum Anfang des Jahres eingestellt, nachdem der Partner STMicroelectronics den Verkauf seiner Grafiksparte ankündigte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die fünfte PowerVR-Generation soll auf eine primäre Verarbeitungs-Pipeline mit zuschaltbaren Hardwarebeschleunigern setzen, voll programmierbar sein und Pixel-Shader beinhalten sowie in 0,13 Mikron gefertigt werden. Dies lässt zwar noch viel Platz für Spekulationen, vermutlich aber wird man wie beim Kyro und Kyro 2 wieder auf ein niedriges oder mittleres Preissegment abzielen. Weitere Informationen wollte PowerVR Technology gegenüber Golem.de noch nicht angeben. Wann die PowerVR-Series-5-Architektur im Jahr 2003 im Detail vorgestellt und in Form von Grafikkarten verfügbar sein wird, wurde ebenfalls nicht präzisiert.

Was die technischen Daten angeht, darf man ziemlich sicher sein, dass PowerVR Series 5 zumindest Microsofts DirectX-8- bzw. dessen Direct3D-Shader-Funktionen unterstützen wird. Ob auch das für November erwartete DirectX 9 und dessen erweiterter Funktionsumfang für realistischere 3D-Effekte unterstützt werden, wird sich zeigen müssen. Da für Ende dieses Jahres von ATI bereits günstigere DirectX-9-fähige Grafikchips für das mittlere Preissegment kommen werden, dürfen sich PowerVR Technology und verbündete Grafikkartenhersteller nicht allzu lange Zeit mit der Markteinführung des PowerVR Series 5 lassen. Beim Kyro 2 war man schon reichlich spät.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

ActionNews 14. Nov 2002

Meine AAntwort kommt jetzt zwar etwas späte, aber ich hab selber eine KyroII und 512MB...

Buggs Bunny 08. Nov 2002

256MB Hauptspeicher??? Ich fall gleich vom Stuhl vor lachen!!! Ist doch wohl momentan...

the wild one 08. Okt 2002

und wie hast Du Deinen Kunden klargemacht, dass die Karte nur mit 256 Mb Speicher läuft...

Marc 08. Okt 2002

Hi kammerjaeger, Mal eine Frage; WAS WILLST DU DENN ?? Dei heutigen high end Karten im...

kammerjaeger 08. Okt 2002

Mich würde es auch freuen, wenn etwas ATI und NVidia etwas Wind um die Nase weht, wird...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /