Abo
  • Services:

Neues Low-End-Notebook von HP

Compaq Evo Notebook N1015v ab 899,- US-Dollar

Mit dem Compaq Evo Notebook N1015v bietet HP in den USA jetzt ein neues Low-End-Notebook an, das schon ab 899,- US-Dollar zu haben ist. Dabei setzt HP auf AMDs mobilen Athlon-XP-Prozessor mit 1.400 bis 1.800 MHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Compaq N1015v
Compaq N1015v
Das N1015v ist dabei mit Compaqs MultiPort-Technologie ausgestattet, die eine drahtlose Anbindung per WLAN nach 802.11b oder Bluetooth erlaubt, je nach gewählter Zusatzkarte. Zudem kommt das Notebook mit S-Video (TV-Out), zwei USB-Ports, integrierter 10/100-Ethernet-Schnittstelle sowie einem 56K-V.92-Modem.

Für Bilder sorgt ein ATI Radeon Chip 4X AGP sowie ein TFT-Display mit 13,3 bis 15 Zoll. Der Hauptspeicher besteht aus 128 bis 256 MByte DDR-SDRAM, die Festplattengröße beginnt bei 20 GB. Das Gewicht das Compaq N1015v liegt bei knapp drei Kilogramm.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Kai Lühmann 17. Okt 2002

Träum weiter !

Rudi 09. Okt 2002

Ja - in der Tat. Was nützt es mir, dass das Teil in den USA für wenig Geld zu haben ist...

KM 08. Okt 2002

Ich hoffe dass Compaq/HP den Notebook mit der Leistung/Zubehör zu dem Preis auch hier bringt.


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /