Abo
  • Services:

Spieletest: Mechwarrior 4 - Mech Paks

Erweiterungssets für Mechwarrior 4

Mehr als anderthalb Jahre hat sich Microsoft Zeit gelassen, um ein Add-On für den erfolgreichen BattleTech-Titel Mechwarrior 4 zu veröffentlichen. Dafür gibt es jetzt aber auch gleich zwei Erweiterungssets - und beide sind ihr Geld praktisch nicht wert.

Artikel veröffentlicht am ,

Clan Mech Pak
Clan Mech Pak
Sowohl das Inner Sphere Mech Pak als auch das Clan Mech Pak enthalten jeweils vier neue Mechs, darunter so imposante Gefährte wie den 100 Tonnen schweren Kodiak oder den sehr schnellen Dragon. Zudem bieten beide Erweiterungen jeweils ein paar neue Waffen und die Verbesserung bestehender technischer Systeme - so erhält man mit dem Clan Pak eine verbesserte Zielsuch-Optik für die Kämpfe.

Stellenmarkt
  1. Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München

Beide Add-Ons bieten zudem neue Multiplayer-Arenen: Während man sich im Inner Sphere Pack jetzt auch in einem wirklich hübsch anzusehenden antiken Kolloseum bekriegen darf, wartet das Clan Pak mit einer neuen Karte in einem alten Fabrikgelände auf.

Inner Sphere Mech Pack
Inner Sphere Mech Pack
Sowohl das Inner Sphere Mech Pak als auch das Clan Mech Pak sind im Handel zum Preis von je etwa 20 Euro erhältlich. Der Besitz des Hauptprogramms Mechwarrior 4 ist Voraussetzung zur Nutzung der Add-Ons.

Fazit:
Auch wenn der Preis mit 20 Euro pro Add-On nicht allzu hoch ausfällt, rechtfertigt dies in keiner Weise den Kauf dieser Erweiterungssets. Ein paar neue Roboter, Waffen und Multiplayer-Arenen sind Features, die andere Hersteller als kostenlose Downloads anbieten würden. Eine unwürdige Fortsetzung eines ansonsten auch heute noch begeisternden Hauptprogramms.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steel HR Hybrid Smartwatch mit Herzfrequenz- und Aktivitätsmessung für 124,99€ statt 149...
  2. (u. a. Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration Edition für 12,49€ und The Elder Scrolls V...
  3. (u. a. The Crew 2 für 29,99€)
  4. (u. a. TechniSat Digitradio 1 für 39,99€ statt 57,89€ im Vergleich)

Ice 09. Mär 2005

Ja brauchst einen CD-Key und der ist normalerweise auch dabei.Würd mich bei dem melden wo...

Myst 01. Mär 2005

hiho, kennt sich jemand mit dem CLAN Mech Pak aus? Benötigt das Spiel ein CD-KEY? Werde...

kustos 09. Okt 2002

mmh, ein Warhawk, ein Kodiak, mmh Schade dass aus dem TC bloss ein Superzoom wurde. Ich...

Hanserl 08. Okt 2002

Welche Firma möchte keinen Gewinn machen?


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /