Spieletest: Mechwarrior 4 - Mech Paks

Erweiterungssets für Mechwarrior 4

Mehr als anderthalb Jahre hat sich Microsoft Zeit gelassen, um ein Add-On für den erfolgreichen BattleTech-Titel Mechwarrior 4 zu veröffentlichen. Dafür gibt es jetzt aber auch gleich zwei Erweiterungssets - und beide sind ihr Geld praktisch nicht wert.

Artikel veröffentlicht am ,

Clan Mech Pak
Clan Mech Pak
Sowohl das Inner Sphere Mech Pak als auch das Clan Mech Pak enthalten jeweils vier neue Mechs, darunter so imposante Gefährte wie den 100 Tonnen schweren Kodiak oder den sehr schnellen Dragon. Zudem bieten beide Erweiterungen jeweils ein paar neue Waffen und die Verbesserung bestehender technischer Systeme - so erhält man mit dem Clan Pak eine verbesserte Zielsuch-Optik für die Kämpfe.

Stellenmarkt
  1. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
Detailsuche

Beide Add-Ons bieten zudem neue Multiplayer-Arenen: Während man sich im Inner Sphere Pack jetzt auch in einem wirklich hübsch anzusehenden antiken Kolloseum bekriegen darf, wartet das Clan Pak mit einer neuen Karte in einem alten Fabrikgelände auf.

Inner Sphere Mech Pack
Inner Sphere Mech Pack
Sowohl das Inner Sphere Mech Pak als auch das Clan Mech Pak sind im Handel zum Preis von je etwa 20 Euro erhältlich. Der Besitz des Hauptprogramms Mechwarrior 4 ist Voraussetzung zur Nutzung der Add-Ons.

Fazit:
Auch wenn der Preis mit 20 Euro pro Add-On nicht allzu hoch ausfällt, rechtfertigt dies in keiner Weise den Kauf dieser Erweiterungssets. Ein paar neue Roboter, Waffen und Multiplayer-Arenen sind Features, die andere Hersteller als kostenlose Downloads anbieten würden. Eine unwürdige Fortsetzung eines ansonsten auch heute noch begeisternden Hauptprogramms.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ice 09. Mär 2005

Ja brauchst einen CD-Key und der ist normalerweise auch dabei.Würd mich bei dem melden wo...

Myst 01. Mär 2005

hiho, kennt sich jemand mit dem CLAN Mech Pak aus? Benötigt das Spiel ein CD-KEY? Werde...

kustos 09. Okt 2002

mmh, ein Warhawk, ein Kodiak, mmh Schade dass aus dem TC bloss ein Superzoom wurde. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple M2 im Test
Die Revolution ist abgesagt

Der M1 war durchaus ein technisches Meisterstück, der M2 ist "nur" besser - denn auch das Apple Silicon unterliegt den Gesetzen der Physik.
Ein Test von Marc Sauter

Apple M2 im Test: Die Revolution ist abgesagt
Artikel
  1. Krypto-Winter: Bitpanda entlässt ein Viertel seiner Belegschaft
    Krypto-Winter
    Bitpanda entlässt ein Viertel seiner Belegschaft

    Die Gründer des Wiener Start-ups sprechen von einmaligen Maßnahmen, um durch den Krypto-Winter zu kommen.

  2. Bedenken beim Datenschutz: Schulen dürfen Teams bald nicht mehr nutzen
    Bedenken beim Datenschutz
    Schulen dürfen Teams bald nicht mehr nutzen

    Unter anderem in Rheinland-Pfalz dürfen Schulen ab dem kommenden Schuljahr Microsoft Teams nicht mehr nutzen.

  3. Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
    Franziska Giffey
    Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

    Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz angeblich mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD 1TB mit Kühlkörper (PS5-komp.) günstig wie nie: 127,73€ • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /