Abo
  • Services:

Linux From Scratch 4.0 erschienen

Bauanleitung für ein eigenes GNU/Linux-System

Linux-Distributionen haben in den vergangenen Jahren die Installation des Betriebssystems GNU/Linux zunehmend vereinfacht, halten die Nutzer dabei aber zunehmend von den Interna des Betriebssystems fern. Anders das Projekt "Linux From Scratch", das eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung einer eigenen GNU/Linux-Systems bietet, die jetzt in der aktualisierten Fassung 4.0 vorliegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Name schon sagt, bietet "Linux From Scratch" eine Anleitung, um ein GNU/Linux-System von Grund auf selbst aufzusetzen. Der Nutzer erhält dabei tiefe Einblicke in das freie Betriebssystem, aber auch die Möglichkeit, das System wirklich nach den eigenen Wünschen zu gestalten. So lässt sich ein System zusammenstellen, das weniger als 100 MB, mit Abstrichen auch bis unter 8 MB auf der Platte belegt.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Franken/Bayern
  2. Johannes KIEHL KG, Odelzhausen

"Linux From Scratch" bietet hierzu eine Anleitung, die Schritt für Schritt in den Bau eines eigenen GNU/Linux-Systems einführt, von der Einrichtung einer neuen Partition über die Installation der benötigen Software, angefangen bei der Kommandozeile Bash, bis hin zur Konfiguration des Boot-Managers.

Das Buch "Linux From Scratch 4.0" steht unter www.linuxfromscratch.org sowie diversen Mirrors kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

keex 09. Okt 2002

ach, ich finde, das LFS an sich schon echt geil ist. zumindest dann, wenn man GEZIELT ein...

rene 08. Okt 2002

RPM ist im Vergleich zu Debians Paketsystem wirklich Schrott... Hatte Suse 7.3 laufen...

rte 08. Okt 2002

Nein, wieso sollten wir uns das denken können? Was meinst du?

Georg 07. Okt 2002

Ich kenne LFS nicht, da ich es noch nicht installiert habe, die Idee finde ich aber sehr...

Granini 07. Okt 2002

das schlimmste an heise, ist das forum. mehr sag ich nicht dazu :o) . ihr könnt euch...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

    •  /