Test: Strato LivePages - Content Management ab 2,99 Euro

Falls man beim Aufbau der Struktur die Vorschläge übernommen hat, was den Seitenaufbau angeht, werden die Layouts der einzelnen Seiten, das heißt vornehmlich die Position von Textblöcken und Bilderplatzhaltern, vorgegeben. Im Editiermodus kann der Seitenaufbau verändert werden, in dem eines von 30 Icons, das jeweils eine andere Text/Bildaufteilung symbolisiert, ausgewählt wird. Screenshot #4
Screenshot #4

Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager Umsetzung Onlinezugangsgesetz OZG (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Hamburg
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    IWK-Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege gGmbH, Delmenhorst
Detailsuche

Bilder werden zunächst als Platzhalter angezeigt. Klickt man auf eben dies und wählt man die Funktion "Bild" im Menü, kommt das erwähnte Bildarchiv ins Spiel. Hier wurde schon eine Vorselektierung passend zur gewählten Branche getroffen, die wieder in Ober- und Unterkategorien ausgegliefert ist. Das Archiv besteht fast ausnahmslos aus Typicals, das heißt Bildern, die situativ einsetzbar sind und keinen konkreten Bezug zu Orten oder bekannten Personen herstellen.

Eigene Bilder kann man in ein gesondertes Bildarchiv aufnehmen, das man per Uploadfunktion mit GIFs und JPEGs füttert. Zu Bildern kann eine Bildüberschrift/-unterschrift sowie ein ALT-Text optional eingegeben werden. Auch die Ausrichtung der Bilder sowie die Bildgröße ist anpassbar und muss nicht übernommen werden. Natürlich kann man auch Links innerhalb und außerhalb des Systems setzen.

Die Auswahl der zu bearbeitenden Seiten erfolgt über das Navigationsmenü oder über ein Dropdown, das die Hauptgliederungspunkte anzeigt. Texte lassen sich in ihren Boxen bearbeiten und typografisch verändern. Auch Listen, Aufzählungen und die Orientierung lassen sich einstellen, sogar absatzweise. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Tabellen einzubauen und wahlweise deren Hintergründe partiell oder ganz einzufärben und mit Daten auszufüllen.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Screenshot #5
Screenshot #5
Strato LivePages bietet auch interaktive Seiten an, die per Mausklick mit einem animierten Intro, einem Gästebuch, einem Forum, einer Umfrage oder einem E-Mail-Kontaktformular versehen werden können. Eine dynamisch erstellte Sitemap rundet den Funktionsumfang ab. Die Einstellungen für die interaktiven Seiten bzw. die der einzelnen Module werden ebenfalls im Browser vorgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Strato LivePages - Content Management ab 2,99 EuroTest: Strato LivePages - Content Management ab 2,99 Euro 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Lola 15. Okt 2002

Man Robert, was schreibst denn Du da? Das ist ist doch Quatsch. Natürlich ist Strato...

Robert Fischer 14. Okt 2002

Wie schon oft hier geschrieben haben diese Systeme nichts mit "Profihomepages" zu tun...

Lola 14. Okt 2002

Das was hier der Alexander Häusler von livingnet schreibt ist totaler Quatsch...

Alexander Häusler 09. Okt 2002

das wollte ich damit sagen... livepages.de ist komplett geklaut und dabei auchnoch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /