Abo
  • Services:

Hyundai Imagequest senkt TFT Preise um bis zu 22 Prozent

Auch CRT-Monitore betroffen

Der koreanische Monitorhersteller Hyundai ImageQuest Europe senkt ab sofort seine unverbindlichen Verkaufspreisempfehlungen sowohl für Flachbildschirme wie auch für seine CRT-Monitore nach eigenen Angaben um bis zu 22 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Joachim Hildebrand, Vertriebsleiter bei Hyundai ImageQuest für die Dach-Region, begründet die aktuelle Preisreduzierung u.a. mit den optimierten Fertigungsprozessen in Südkorea und gefallenen Produktionskosten für Panels. "Natürlich mussten auch wir auf die aktuelle Marktlage reagieren, denn der Wettbewerb hat ebenfalls kräftig an der Preisschraube gedreht", erläuterte Joachim Hildebrand weitere Motive für die Preissenkung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

So betragen die neuen empfohlenen Endkundenpreise für die 15-Zoll-TFT-Modelle ImageQuest L50A und LM1510A künftig 425,- Euro bzw. 490,- Euro statt bisher 539,- Euro bzw. 599,- Euro. Das 17-Zoll-TFT-Display ImageQuest L70A kostet nun 689,- Euro und ist damit um 199,- Euro im Preis gesunken. Gleich um 320,- Euro günstiger geworden ist das 18-Zoll-TFT-Modell ImageQuest L80A, das nun für 1.259,- Euro zu haben ist. Der 15-Zoll-TFT-Bildschirm Q15 kostet künftig 449,- Euro (Silver Edition 454,- Euro).

Auch die CRT-Monitore von Hyundai ImageQuest sind in Zukunft günstiger zu haben, wobei der koreanische Hersteller mit der Q-Serie eine neue Modellreihe in Europa präsentiert.

Die beiden 17-Zoll-Flat-Monitore Q770 und Q790 kosten nun 179,- Euro bzw. 222,- Euro und sind gegen Aufpreis auch in ansprechendem Silver-Design erhältlich. Das neue 19-Zoll-Flat-Modell Q910 ist für 339,- Euro bzw. 349,- Euro (Silver Edition) erhältlich. Die neuen Preise für die folgenden CRT-Qualitätsbildschirme betragen: ImageQuest V770 (17 Zoll/150,- Euro); ImageQuest P910 (19 Zoll/279,- Euro) und ImageQuest G210 (21 Zoll/600,- Euro).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

General Vapor Ltd. 07. Okt 2002

Für die Firma ist es doch super ! Wenn man die Preise für etwas senkt was man garnicht...

blahblah 07. Okt 2002

Toll, dass die Preise gesekt werden - dumm nur, dass viele der Produkte von Hyundai IQ...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /