Abo
  • Services:

Vobis-PC mit Monitor, Scanner und Drucker für 999,- Euro

Athlon-XP-Komplettsystem für Büro- und Internet-Anwendungen

Vobis hat ein neues Athlon-XP-PC-Paket geschnürt, das für 999,- Euro einen Monitor und Drucker/Scanner-Kombigerät umfasst. Mit dieser Ausstattung soll sich das "Highpaq XD 2000+ SH" getaufte Gerät als heimischer, Multimedia-tauglicher Arbeitsrechner eignen; dem Preis zum Opfer fiel dabei eine leistungsfähige 3D-Grafikkarte.

Artikel veröffentlicht am ,

Neues Vobis PC-Paket
Neues Vobis PC-Paket
Vobis setzt stattdessen auf ein Mainboard mit VIAs ProSavageDDR-KM266-Chipsatz, dessen integrierter Grafikchip für aktuelle 3D-Spiele nur bedingt zu gebrauchen ist. Die weitere Ausstattung: Ein AMD Athlon XP Prozessor 2000+, 256 MByte DDR266-SDRAM, eine 40-GB-Festplatte, ein 16fach-DVD-ROM-Laufwerk und 24fach-CD-Brenner (CD-RW: 10fach). Neben Stereo-Sound und USB 1.1 werden die üblichen Schnittstellen geboten, auf Ethernet, USB 2.0 und Firewire muss man allerdings verzichten. Als Software sind Windows XP Home (OEM-Version mit Recovery-CD) und das Office-Paket SmartSuite 9.7 vorinstalliert.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Als Monitor liegt dem Paket der 17-Zoller "Highscreen MS 1772N II" bei, der augenfreundliche Wiederholfrequenzen bis zu 1.024 x 768 Bildpunkten bietet. Der Lochabstand beträgt 0,28 mm. Als Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät liegt das All-in-One-Gerät Lexmark X75 bei. Der integrierte Flachbettscanner liefert laut Vobis eine optische Auflösung von 600 x 1.200 dpi.

Das Komplett-Paket für rund 1.000,- Euro soll gegenüber den Einzelpreisen 148,- Euro weniger kosten. Wie bereits angedeutet, ist der Rechner von seiner Ausstattung nur für Office-, Internet- und - in Maßen - für Multimedia-Anwendungen geeignet, nicht jedoch für aktuelle 3D-Spiele. Vobis bewirbt das System allerdings auch nur als Angebot für Kunden, die mit einem "fixen" also beschränkten Budget eine komplette PC-Ausstattung erwerben möchten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Gaming M65 Pro RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand...
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Mann ohne Namen 06. Okt 2002

Du mußt nur aufpassen, dass das Motherboard von diesem PC auch einen AG(P)-Steckplatz...

DOC 06. Okt 2002

hi, der pc ist ein sehr gutes angebot da kaufe ich mir noch die ti4200 von pny für 149...

noname 05. Okt 2002

jetzt komm. 40 Gigs reichen doch für fast jeden Zweck aus. So viele Office-Programme kann...

Zommer 04. Okt 2002

so billig ist das System gar nicht. ich würds nicht kaufen - auch wenn ich nur office...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /