Abo
  • Services:

Deutsches EverQuest startet im November (Update)

Beta-Test der deutschsprachigen EverQuest-Server beginnt am 21. Oktober 2002

Sony Online Entertainment (SOE) und dessen europäischer Vertriebspartner Ubi Soft Entertainment haben bereits im Juni die Einführung europäischer Server für das Multiplayer-Online-Rollenspiel EverQuest angekündigt. Nun wurde bekannt gegeben, dass sie ab Mitte November ihren Betrieb regulär aufnehmen sollen und von deutsch-, englisch- oder französischsprachigen Spielern genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die lokalisierten Versionen werden nur über EverQuest-Server mit Standort in Europa spielbar sein. Ebenfalls Mitte November wird das mit Spannung erwartete EverQuest-Add-On "The Planes Of Power" in englischer, deutscher und französischer Version veröffentlicht. Mit diesen Versionen, d.h. auch der französischen und deutschen, soll es Spielern möglich sein, ihre bestehenden EverQuest-US-Accounts zu aktualisieren, unabhängig davon, ob sie über amerikanische Server spielen oder nicht.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Melissa Data GmbH, Köln

Rob Cooper, Managing Director bei Ubi Soft Großbritannien, dazu: "Auf Grund der steigenden Popularität von EverQuest auf internationaler Ebene ist dies eine große Chance für Ubi Soft, das Online-Gaming in ganz Europa auszubauen. Wir bieten ein lokalisiertes Produkt an, das über lokale Server gespielt und von Kundenserviceteams und Game Masters vor Ort verwaltet wird, die 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche erreichbar sind, um zu helfen, zu unterstützen und die lokale EverQuest-Community aufzubauen."

Die Preise für die europäische EverQuest-Version liegen wie folgt: Das monatliche Abo-Modell kostet 12,95 Euro, meldet man sich gleich für ein ganzes Quartal an, bezahlt man 35,95 Euro. Ein halbes Jahr Spielzeit kann für 65,70 Euro erworben werden. Alle Tarife können dabei per Banküberweisung oder Kreditkarte bezahlt werden. Per Einzugsermächtigung gibt es aus England die Nachricht, dass diese nur in den Niederlanden und Spanien angeboten wird, was Ubi Soft Deutschland aber noch nicht bestätigen konnte.

Weitere Informationen zur europäischen Version von EverQuest finden sich unter www.eqloft.com und www.everquest-europe.com. Wer an dem ab 21. Oktober 2002 beginnenden Betatest für die europäischen Server teilnehmen will, kann sich unter www.eqloft.com online registrieren - für die Testphase sucht Ubi Soft mehrere tausend Spieler und bittet um Anmeldung.

EverQuest für Windows-PCs soll bereits 430.000 Abonnenten aus aller Welt verzeichnen und somit zu den populärsten und etabliertesten Spielen im Genre "Massively Multiplayer Online Gaming" gehören. Im Frühling 2003 soll eine spezielle Online-Version für die PlayStation 2 und im Winter 2003 EverQuest II für Windows folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 39,95€
  3. 32,99€
  4. für 2€ (nur für Neukunden)

Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

      •  /