Abo
  • Services:

Plus bietet Volks-PC im Dezember erneut an

Newsletter informiert passend zum Bestelltermin

Der Lebensmitteldiscounter Plus hat auf seiner Homepage eine Erneuerung seines Volks-PC-Angebotes angekündigt. Interessenten können sich, damit sie den Termin nicht verpassen, in einen Newsletter eintragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem sich der VolksPC offenbar so schnell verkauft hatte, dass viele Interessenten leer ausgegangen sind, hat man bei Plus beschlossen, die Aktion im November/Dezember 2002 noch einmal neu aufzulegen. Ob es wieder der gleiche Rechner sein wird, ist bislang unbekannt.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Bielefeld
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Wer sich in den Newsletter einträgt, wird in der Woche vom 11. bis 15. November 2002 darüber konkret informiert und kann den Volks-PC vorab bestellen. Man soll dann den Rechner ohne weitere Versandkosten direkt nach Hause geliefert bekommen. Die Auslieferung soll ab dem 2. Dezember 2002, also noch mit genügend Zeit vor dem Weihnachtsfest, beginnen.

Den Volks-PC, den Bild und Plus ab dem 21. September 2002 online und in den Plus-Filialen anboten, hat Golem.de einem eingängigen Test unterworfen, den Sie hier nachlesen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-77%) 6,99€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. (-61%) 23,50€

Thieu 28. Nov 2002

Frag einen befreundeten Informatiker die WLAN karte aus zu schalten wenn du die nicht...

Birgit Ohliger 20. Okt 2002

Der PC funktioniert nur bedingt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe mir auch den sog. Volks...

nur nicht jammern 07. Okt 2002

anbei ein alter Link: http://www.heise.de/ct/96/05/014/

zommer 07. Okt 2002

koennen Sie dazu in irgendeiner Form Quellen nachweisen ? Ich meine nun nicht...

nur nicht jammern 06. Okt 2002

IBM besitzt zahlreiche Patente bezüglich der PC Architektur. Jede PC Schmiede verstösst...


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /