AMD: Umsatz- und Ergebniswarnung verursacht Börsen-Erdrutsch

100 Millionen niedrigerer Quartalsumsatz als erwartet

Der Chiphersteller AMD hat durch eine erheblich verschlechterte Aussicht auf die Umsatz- und Gewinnerwartung des dritten Quartals 2002 einen Kursrutsch seiner Aktien an der New Yorker Börse verursacht. Teilweise sank der Wert des Unternehmens um mehr als ein Viertel und zog weltweit auch andere Technologiewerte mit in den Keller.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD rechnet für das dritte Bilanzquartal nur noch mit einem Umsatz von 500 Millionen US-Dollar und wie es hieß mit einem "erheblichen operativen Verlust". Der Grund liegt im niedrigen PC-Absatz und dem Abbau von Lagerbeständen, woraufhin die Verkaufspreise gedrückt wurden.

Stellenmarkt
  1. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg
  2. IT-Applikationsadministrator (w/m/d) Vertriebsmanagementsysteme
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
Detailsuche

Ursprünglich hatte AMD angegeben, den Umsatz des Vorquartals von 600,3 Millionen Dollar leicht zu übertreffen. Im zweiten Quartal wurde schon ein Nettoverlust von 184,9 Millionen US-Dollar (entspricht einem Verlust von 0,54 US-Dollar pro Aktie) angehäuft. Wie tief der Verlust im aktuellen Quartal fallen wird, wurde noch nicht mitgeteilt.

Für das vierte Quartal machte AMD-Finanzchef Robert J. Rivet auf Grund der Weihnachtsnachfrage saisonal Hoffnung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mark 07. Okt 2002

Bei meine Kunden die sich auf Grund des günstigen Preises irgendwo einen AMD gekauft...

AMD=SUCKS 05. Okt 2002

Immer wieder nett wie sich die AMD Jünger aufregen können. Mein Gott ist doch völlig egal...

AMD User 05. Okt 2002

AMD Athlon XP 2000+ mit CPU- Kühler mit Papst Lüfter !Zusätzlich MSI Cooler XP aus MSI PC...

blub 04. Okt 2002

Dumm wer auf sein geld achten muss und deshalb zu amd greifen muss :-P ich bleib bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /