Abo
  • Services:

Command & Conquer Generals: Öffentlicher Test

3.000 Spieler weltweit können vorab testen

Bevor Electronic Arts mit Command & Conquer Generals demnächst eine der erfolgreichsten Strategiespiel-Serien aller Zeiten fortsetzt, können interessierte Spieler bereits vorab einen Blick auf den Titel werfen. Ab dem 25. Oktober startet ein öffentlicher Test, an dem sich 3.000 Spieler weltweit beteiligen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Ausgewählten haben die Möglichkeit, den Multiplayer-Modus des Titels via Internet auszuprobieren. Die Test-Version wird fünf Missionen beinhalten, in denen man eine der drei im Spiel vorkommenden Supermächte steuern darf: Entweder agiert man als China, als die USA oder aber als Chef der Global Liberation Army, einer politischen Untergrund-Terror-Organisation.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Screenshot #2
Screenshot #2
Jede der drei Seiten verfügt laut Electronic Arts über eine andere Kriegsphilosophie und kämpft somit mit unterschiedlichen Taktiken und Waffen. Alle Einheiten und Gebäude der jeweiligen Seiten sollen im Test verfügbar sein.

Der Test beginnt am 25. Oktober. Wer teilnehmen will, muss sich am 10. Oktober auf der Website http://generals.ea.com registrieren. Die Registrierung ist nur 24 Stunden möglich, danach wählt Electronic Arts per Zufall die teilnehmenden Spieler aus. Wer teilnehmen will, muss zudem über die von EA auf genannter Website angegebenen Systemvoraussetzungen verfügen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

JohnMcClane 10. Okt 2002

Ja, die Engine kann was ! Obwohl ich persönlich die Zerstörung des Staudammes...

Häh 10. Okt 2002

Wo gibt es das Video?

caleb 10. Okt 2002

hat jemand sich schonmal den trailer angeschaut und die meeeegageilgemachte Atomexplosion...

reich, tomas 02. Okt 2002

also - hier werden Links zu Links (und nicht zu öhm. Pflugscharen), wenn man den Link...

Lachdanan 02. Okt 2002

Hallo, Leute, wer mit dem Link nicht zum Ziel kommt, muss einfach das Leerzeichen (bzw...


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /