Command & Conquer Generals: Öffentlicher Test

3.000 Spieler weltweit können vorab testen

Bevor Electronic Arts mit Command & Conquer Generals demnächst eine der erfolgreichsten Strategiespiel-Serien aller Zeiten fortsetzt, können interessierte Spieler bereits vorab einen Blick auf den Titel werfen. Ab dem 25. Oktober startet ein öffentlicher Test, an dem sich 3.000 Spieler weltweit beteiligen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Ausgewählten haben die Möglichkeit, den Multiplayer-Modus des Titels via Internet auszuprobieren. Die Test-Version wird fünf Missionen beinhalten, in denen man eine der drei im Spiel vorkommenden Supermächte steuern darf: Entweder agiert man als China, als die USA oder aber als Chef der Global Liberation Army, einer politischen Untergrund-Terror-Organisation.

Stellenmarkt
  1. IT Generalist
    atrain GmbH, Bamberg (Home-Office)
  2. Cloud Engineer API-Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Jede der drei Seiten verfügt laut Electronic Arts über eine andere Kriegsphilosophie und kämpft somit mit unterschiedlichen Taktiken und Waffen. Alle Einheiten und Gebäude der jeweiligen Seiten sollen im Test verfügbar sein.

Der Test beginnt am 25. Oktober. Wer teilnehmen will, muss sich am 10. Oktober auf der Website http://generals.ea.com registrieren. Die Registrierung ist nur 24 Stunden möglich, danach wählt Electronic Arts per Zufall die teilnehmenden Spieler aus. Wer teilnehmen will, muss zudem über die von EA auf genannter Website angegebenen Systemvoraussetzungen verfügen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JohnMcClane 10. Okt 2002

Ja, die Engine kann was ! Obwohl ich persönlich die Zerstörung des Staudammes...

Häh 10. Okt 2002

Wo gibt es das Video?

caleb 10. Okt 2002

hat jemand sich schonmal den trailer angeschaut und die meeeegageilgemachte Atomexplosion...

reich, tomas 02. Okt 2002

also - hier werden Links zu Links (und nicht zu öhm. Pflugscharen), wenn man den Link...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Lattepanda 3 Delta: Der kleine Bastelrechner mit Intel- und Arduino-CPU ist da
    Lattepanda 3 Delta
    Der kleine Bastelrechner mit Intel- und Arduino-CPU ist da

    Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne kann der Lattepanda 3 Delta bestellt werden. Er liefert M.2-Slots und GPIO mit.

  2. Nürburgring: Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife
    Nürburgring
    Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife

    Ein serienmäßiger Porsche Taycan Turbo S hat einen Rekord für die schnellste Durchfahrt der Nordschleife des Nürburgrings erzielt.

  3. Elektrischer Sattelschlepper: Tesla Semi soll noch 2022 ausgeliefert werden
    Elektrischer Sattelschlepper
    Tesla Semi soll noch 2022 ausgeliefert werden

    Der elektrische Sattelschlepper Tesla Semi soll Ende 2022 auf den Markt kommen - nicht erst ein Jahr später. Das hat Elon Musk klargestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store bis -50% ggü. Neupreis • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /