Abo
  • Services:

Mozilla-Buch von O'Reilly kostenlos im Netz

"Creating Applications with Mozilla" steht unter der Open Publication License

O'Reilly bietet mit "Creating Applications with Mozilla" ein umfassendes Buch rund um die Entwicklung von plattformunabhängigen Applikationen auf Basis des freien Web-Browser an. Der Titel erklärt, wie sich eigene Applikationen mit Hilfe des Mozilla-Frameworks entwickeln lassen. Dabei steht das Buch unter der Open Publication License und somit auch kostenlos im Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 474 Seiten starke Titel bietet eine Schritt-für-Schritt-Einführung in die Entwicklung von "Mozilla-Applikationen". Der Leser lernt, wie er mit Hilfe der Mozilla-Komponenten eigene portable Applikationen unter Verwendung von XUL, JavaScript und CSS entwickeln kann, denn Mozilla ist nicht nur ein Web-Browser, sondern liefert eine ganze Palette von Werkzeugen zur Entwicklung plattformunabhängiger Applikationen.

Geschrieben wurde das englischsprachige Buch "Creating Applications with Mozilla" von den langjährigen Mozilla-Entwicklern David Boswell, Brian King, Ian Oeschger, Pete Collins und Eric Murphy, erschienen ist es bei O'Reilly für 44,- Euro. Zugleich wurde es unter books.mozdev.org/ veröffentlicht. In Deutschland soll der Titel ab 21. Oktober im Buchhandel zu finden sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€
  4. 59,99€

Theo 02. Okt 2002

http://books.mozdev.org/chapters/index.html

Theo 02. Okt 2002

Ich glaube, man kann das gesamte Buch nicht herunterladen. Auf der O'Reilly - Homepage...

JI (golem.de) 02. Okt 2002

Danke, ist korrigiert. ...jens

Rene 02. Okt 2002

Der Link im Artikel ist fehlerhaft... rene


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /