Abo
  • Services:
Anzeige

Yakumo mit Einsteiger-Digitalkamera

Mega Image II mit interpolierten 2,1 Megapixel

Die Yakumo Mega Image II ist die erste digitale Kamera in der Yakumo-Produkt-Palette. Das Gerät verfügt über eine interpolierte Auflösung von 2,1 Megapixel, einen optischen Sucher sowie ein zweifaches digitales Zoom. Das Gerät arbeitet mit einem CMOS-Sensor mit einer nativen Auflösung von 1.152 x 864 Pixeln.

Anzeige

Die Yakumo Mega Image II ist mit einem Selbstauslöser sowie einem sich selbst hinzuschaltenden automatischen Blitz ausgestattet. Die Kamera hat zur Bildkontrolle und Menüsteuerung ein 1,8-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 288 x 220 Pixeln (63360 Stück).

Yakumo Mega Image II
Yakumo Mega Image II

Über den USB-1.1.-Anschluss lässt sie sich an einen PC oder Notebook anschließen, um die aufgenommenen Bilder zu übertragen. Die Yakumo Mega Image II kann in diesem Zustand auch als Webcam genutzt werden. Mit einem mitgelieferten Kabel kann man die Kamera sogar an den TV anstecken.

Die Yakumo Mega Image II weist einen internen 8-MB-Bildspeicher auf, mit dem je nach Auslösung 15, 32 oder 107 Bilder geschossen werden können. Die Kamera lässt sich mit Compact-Flash-Karten bis zu 128 MB Speicher erweitern, teilte der Hersteller mit.

Die Belichtungssteuerung erfolgt automatisch. Einen Autofocus gibt es nicht, das Fixfocusobjektiv kann nur zwischen Makrobetrieb von 40 - 70 cm oder Normalbetrieb 70 cm bis unendlich umgeschaltet werden. Der Weißabgleich arbeitet wahlweise automatisch oder kann entsprechend den Einstellungen Tageslicht, Schatten, Wolfram- und fluoreszierende Beleuchtung gewählt werden.

Die Kamera soll 129,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
Ilio De Giovanni 20. Apr 2003

Hallo zusammen, wer kann mir helfen? Ich brauche die Bedienungsanleitung und der Treiber...

Nils 04. Dez 2002

Die Bildqualität in der 2M Auflösung ist nicht so besonders, die Intepolierung von 1...

Martin 20. Nov 2002

Konnte die Mega Image II kurz testen: Software ließ sich auf win98 nicht installieren...

Meik 12. Nov 2002

Wollte mal fragen ob jemand die Yakumo Mega Image II Kennt und was seine meinung dazu ist...

Golem Leser 02. Okt 2002

naja, ueblich ist, das von dem Chip nicht alles genutzt werden kann, als ist das schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. Power Service GmbH, Köln
  4. UGW Communication GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  2. Good News

    Joker86 | 01:21

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    Gucky | 00:52


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel