Abo
  • Services:

Yakumo mit Einsteiger-Digitalkamera

Mega Image II mit interpolierten 2,1 Megapixel

Die Yakumo Mega Image II ist die erste digitale Kamera in der Yakumo-Produkt-Palette. Das Gerät verfügt über eine interpolierte Auflösung von 2,1 Megapixel, einen optischen Sucher sowie ein zweifaches digitales Zoom. Das Gerät arbeitet mit einem CMOS-Sensor mit einer nativen Auflösung von 1.152 x 864 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Yakumo Mega Image II ist mit einem Selbstauslöser sowie einem sich selbst hinzuschaltenden automatischen Blitz ausgestattet. Die Kamera hat zur Bildkontrolle und Menüsteuerung ein 1,8-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 288 x 220 Pixeln (63360 Stück).

Yakumo Mega Image II
Yakumo Mega Image II
Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Über den USB-1.1.-Anschluss lässt sie sich an einen PC oder Notebook anschließen, um die aufgenommenen Bilder zu übertragen. Die Yakumo Mega Image II kann in diesem Zustand auch als Webcam genutzt werden. Mit einem mitgelieferten Kabel kann man die Kamera sogar an den TV anstecken.

Die Yakumo Mega Image II weist einen internen 8-MB-Bildspeicher auf, mit dem je nach Auslösung 15, 32 oder 107 Bilder geschossen werden können. Die Kamera lässt sich mit Compact-Flash-Karten bis zu 128 MB Speicher erweitern, teilte der Hersteller mit.

Die Belichtungssteuerung erfolgt automatisch. Einen Autofocus gibt es nicht, das Fixfocusobjektiv kann nur zwischen Makrobetrieb von 40 - 70 cm oder Normalbetrieb 70 cm bis unendlich umgeschaltet werden. Der Weißabgleich arbeitet wahlweise automatisch oder kann entsprechend den Einstellungen Tageslicht, Schatten, Wolfram- und fluoreszierende Beleuchtung gewählt werden.

Die Kamera soll 129,- Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. (-91%) 1,75€
  4. 32,99€

Ilio De Giovanni 20. Apr 2003

Hallo zusammen, wer kann mir helfen? Ich brauche die Bedienungsanleitung und der Treiber...

Nils 04. Dez 2002

Die Bildqualität in der 2M Auflösung ist nicht so besonders, die Intepolierung von 1...

Martin 20. Nov 2002

Konnte die Mega Image II kurz testen: Software ließ sich auf win98 nicht installieren...

Meik 12. Nov 2002

Wollte mal fragen ob jemand die Yakumo Mega Image II Kennt und was seine meinung dazu ist...

Golem Leser 02. Okt 2002

naja, ueblich ist, das von dem Chip nicht alles genutzt werden kann, als ist das schon...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /