Abo
  • Services:

AMD Athlon XP 2700+ und 2800+ mit 166-MHz-Systembus

2700+ ab November erhältlich, 2800+ erst ab 2003

Aus dem Dresdner AMD-Werk "Fab30" sollen bald neue Athlon-XP-Prozessoren kommen: Athlon XP 2700+ und 2800+ sollen als erste ihrer Art einen 166-MHz-Systembus für schnelleren Datenaustausch mit dem Mainboard bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der mit 2,17 GHz getaktete Athlon XP 2700+ bereits ab November 2002 erhältlich sein soll, muss man auf den mit 2,25 GHz getakteten Athlon XP 2800+ noch bis Anfang 2003 warten. Beide Sockel-A-Prozessoren basieren auf dem bekannten Thoroughbred-Kern mit 128 KByte Level-1- und 256 Level-2-Cache, benötigen eine Kernspannung von 1,65 Volt und werden wie die Vorgänger in 0,13-Mikron-Kupferfertigungstechnik hergestellt. Man kann die Prozessoren zwar auch auf Mainboards mit 100 und 133 MHz Systembus betreiben, auf Grund eines festen internen Multipliers jedoch nur mit geringerer Taktfrequenz.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Zur Kühlung der 84 qmm kleinen Prozessor-Dies sollen laut AMD die gleichen ab Athlon XP 2200+ empfohlenen Kühler ausreichen. Die Betriebstemperatur darf die 85 Grad Celsius nicht überschreiten, die typische Leistungsaufnahme liegt beim 2700+ bei 62 Watt, beim 2800+ bei 64 Watt. Zum Vergleich: Intel gibt beim 2,8-GHz-Pentium-4-Prozessor eine typische Leistung von 59,3 Watt an.

Der ab November erhältliche Athlon XP 2700+ soll 349,- US-Dollar kosten, der ab Frühjahr 2003 erhältliche 2800+ wird für 397,- US-Dollar gelistet. Man kann jedoch davon ausgehen, dass der 2800+ bei Verfügbarkeit weniger kosten wird, da bis zum nächsten Jahr sicher noch die eine oder andere Preissenkung erfolgen wird.

Die von AMD genannten Großhandelspreise ab 1.000 Stück sind nur als Vergleichswerte zu gebrauchen, im Einzelhandel sind die Prozessoren meist günstiger. Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich unter markt.golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

Thoroughbred2500 01. Okt 2002

Wieso im Einzelhandel nicht zu kriegen, dann bestell sie doch bei Km-elektronik, da hab...

m3rlin 01. Okt 2002

Achso, verstehe. Hab gar nicht gesehen das da die Preise schon standen. Man sollte halt...

CK (Golem.de) 01. Okt 2002

Die Prozessoren sind ab November bzw. Anfang 2003 lieferbar und die Preise stehen auch...

m3rlin 01. Okt 2002

Wie jetzt? ich denke die neuen Prozessoren werden heute vorgestellt. Man findet sogar...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /