Abo
  • Services:

Kauft Microsoft auch noch Resident-Evil-Entwickler?

Gerüchte über mögliche Übernahme von Capcom

Nachdem Microsoft kürzlich den britischen Spieleentwickler Rare übernommen hat, kursieren nun bereits die nächsten Gerüchte über einen möglichen Aufkauf. Diesmal steht der japanische Videospieleentwickler Capcom im Mittelpunkt des Interesses.

Artikel veröffentlicht am ,

Zahlreiche Quellen berichten derzeit über eine mögliche Übernahme von Capcom durch Microsoft. Capcom ist vor allem durch die Resident-Evil-Reihe bekannt geworden, aber auch Titel wie Maximo, Street Fighter, Genma Onimusha und zahlreiche andere erfolgreiche Spiele sind von dem Unternehmen bereits entwickelt worden. Grundlage für die Gerüchte ist die derzeit angespannte finanzielle Lage bei Capcom.

Von Microsoft wurden die Gerüchte nicht kommentiert, aus Unternehmenskreisen von Capcom hieß es, dass dies reine Spekulation sei. Ähnliches wurde allerdings zunächst auch bei den Gerüchten über den Kauf von Rare proklamiert. Gute Gründe für Microsoft gäbe es zweifellos - vor allem in Japan ist die Spielekonsole Xbox gegen die etablierte Konkurrenz von Nintendo und Sony bisher chancenlos. Das Know-how des japanischen Spieleentwicklers könnte da für den nötigen Popularitätsschub sorgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-76%) 11,99€
  3. 39,99€
  4. (-68%) 12,99€

kubix 11. Jan 2005

Natürlich kann man 'Linux' kaufen... Die Distribution SuSE wurde bspw. von Novell...

666 06. Jul 2004

Viva Mictosoft!!! Es lebe Bill Gates!!!

gert sturm 10. Jan 2003

silent hill 2 ist super ,kann aber resident evil das wasser nicht reichen . ich habe alle...

BlueRat 16. Nov 2002

Was soll eigentlich dieser scheiss den Microsoft da abzieht. Eigentlich wollt ich nen...

Mokka 10. Okt 2002

Warum kauft Microsoft nicht gleich Nintendo, Sega, Sony, Konami etc auf. Bill I hate you !!!


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /