Abo
  • Services:

Kauft Microsoft auch noch Resident-Evil-Entwickler?

Gerüchte über mögliche Übernahme von Capcom

Nachdem Microsoft kürzlich den britischen Spieleentwickler Rare übernommen hat, kursieren nun bereits die nächsten Gerüchte über einen möglichen Aufkauf. Diesmal steht der japanische Videospieleentwickler Capcom im Mittelpunkt des Interesses.

Artikel veröffentlicht am ,

Zahlreiche Quellen berichten derzeit über eine mögliche Übernahme von Capcom durch Microsoft. Capcom ist vor allem durch die Resident-Evil-Reihe bekannt geworden, aber auch Titel wie Maximo, Street Fighter, Genma Onimusha und zahlreiche andere erfolgreiche Spiele sind von dem Unternehmen bereits entwickelt worden. Grundlage für die Gerüchte ist die derzeit angespannte finanzielle Lage bei Capcom.

Von Microsoft wurden die Gerüchte nicht kommentiert, aus Unternehmenskreisen von Capcom hieß es, dass dies reine Spekulation sei. Ähnliches wurde allerdings zunächst auch bei den Gerüchten über den Kauf von Rare proklamiert. Gute Gründe für Microsoft gäbe es zweifellos - vor allem in Japan ist die Spielekonsole Xbox gegen die etablierte Konkurrenz von Nintendo und Sony bisher chancenlos. Das Know-how des japanischen Spieleentwicklers könnte da für den nötigen Popularitätsschub sorgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

kubix 11. Jan 2005

Natürlich kann man 'Linux' kaufen... Die Distribution SuSE wurde bspw. von Novell...

666 06. Jul 2004

Viva Mictosoft!!! Es lebe Bill Gates!!!

gert sturm 10. Jan 2003

silent hill 2 ist super ,kann aber resident evil das wasser nicht reichen . ich habe alle...

BlueRat 16. Nov 2002

Was soll eigentlich dieser scheiss den Microsoft da abzieht. Eigentlich wollt ich nen...

Mokka 10. Okt 2002

Warum kauft Microsoft nicht gleich Nintendo, Sega, Sony, Konami etc auf. Bill I hate you !!!


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /