Abo
  • Services:

Quicken-Alternative für Linux

theKompany.com veröffentlicht Kapital 1.0

Mit Kapital veröffentlicht theKompany.com nach zwei Jahren Entwicklungszeit nun ein Paket von Finanz-Applikationen für Linux und KDE. Kapital ist sowohl für KDE2 als auch KDE3 verfügbar und arbeitet mit den neuen auf gcc 3.2 basierenden Distributionen zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings hat man einige Funktionen wieder aus dem 1.0-Release entfernt und will sie in der kommenden Version 1.1, die für Februar 2003 geplant ist, kostenlos nachreichen. Zudem sinkt der Preis vorübergehend auf 24,95 US-Dollar für die Download-Version und auf 29,95 US-Dollar für die Retail-Variante. Auch eine kostenlose Demo ist erhältlich.

Die Software ist in der Lage, .qif-Dateien von Quicken zu importieren, was in Kürze auch der bereits seit einiger Zeit erhältlichen Kapital-Version tkcKapital für den Sharp Zaurus zugute kommen soll. Online-Banking wird wohl aber erst ab der Version 1.1 unterstützt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Anonymous 02. Okt 2002

Wobei die Frage ist ob Kapital gerade HBCI bekommen wird, gibt's das auch im...

Mathias Meyer 01. Okt 2002

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

Homebanker 01. Okt 2002

QIF kann GnuCash schon lange, und das ist freie Software und GnuCash kann wahrscheinlich...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /