Abo
  • Services:

SuSE wird offizieller SAP Technology Partner

Linux-Support durch SAP

Die SuSE Linux AG erhält nach eigenen Angaben als weltweit erster Linux-Anbieter den Status "SAP Global Technology Partner". Unternehmenskunden sollen damit von aufeinander abgestimmten Gesamtlösungen profitieren, bestehend aus dem SuSE Linux Enterprise Server und den Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP) von SAP.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit April 2001 ist der SuSE Linux Enterprise Server als erste Linux-Unternehmensplattform für mySAP.com auf der x86-Architektur für Intel- und AMD-Prozessoren zertifiziert und wird mit vollem Support durch die SAP AG eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  2. BWI GmbH, Regen

Seit Mai dieses Jahres können Kunden mySAP.com nun auch auf der neuesten Generation von IBMs Großrechnern nutzen. Der SuSE Linux Enterprise Server für 64-Bit zSeries ist bislang das einzige Linux-System, das für die Mainframe-Version von mySAP.com freigegeben wurde. Als "SAP Global Technology Partner" soll SuSE bei SAP den gleichen Partnerstatus genießen wie Hewlett-Packard, IBM, Intel, Oracle oder Sun.

"Unsere Kunden wissen um die technische Expertise, die wir durch die langjährige Zusammenarbeit in den SAP LinuxLabs erworben haben", erläuterte Boris Nalbach, CTO der SuSE Linux AG. "Deshalb vertrauen Kunden wie Siemens Business Services, die den Großteil ihrer mySAP-Applikationen auf dem SuSE Linux Enterprise Server betreiben, auch den Support dieser unternehmenskritischen Anwendungen den Linux-Experten von SuSE an."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

    •  /