Abo
  • Services:

F700B und F700P: Zwei neue Flatron-Monitore von LG

Preiswerte flache Röhrenmonitore

LG Electronics will mit zwei neuen 17-Zoll-Röhrenmonitoren zeigen, dass man das Feld für Flachbildschirme noch lange nicht räumen will. Die Modelle Flatron F700B und Flatron F700P sind mit einer planen Bildröhre ausgestattet und kosten erheblich weniger als gleich große LC-Displays.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Oberflächenvergütung der Röhre mit der sechslagigen W-ARAS-Beschichtung (Wide Anti Reflection Anti Static) soll zusammen mit einem Anti Glare Coating der Innenfläche die Bildschirmreflektionen senken. Die Monitore sind mit einer 0,24-mm-Flat-Tension-Schlitzmaske ausgestattet und verfügen über ein On-Screen-Menü, das den Zugang zu den Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. BWI GmbH, Strausberg, Wilhelmshaven

Zu den Einstellmöglichkeiten zählen Helligkeit, Kontrast, Farbsteuerung, horizontale und vertikale Bildposition und -größe, Kissenentzerrung, Pin-Balance, Trapezkorrektur, Parallelogramm, Bildrotation, Eingangspegel, OSD-Sprache (11), Entmagnetisierung, Abruf, H/V-Moiré, H-Konvergenz (F700P) sowie Reinheit und Reset.

Der Flatron F700P arbeitet mit einer maximalen Zeilenfrequenz von 98 kHz und stellt 1024 x 768 Pixel mit einer Bildwiederholrate von 115 Hz dar. Die maximale Auflösung beträgt 1600 x 1200 (75 Hz). Der Monitor ist mit einem 15-Pin-D-Sub-Anschluss ausgestattet und besitzt zudem einen USB-Hub mit einem Eingang und vier Ausgängen. Der Flatron 700P wurde mit dem Umweltlabel "Blauer Engel" ausgezeichnet.

Der horizontale Frequenzbereich des Flatron F700B reicht von 30 bis 72 kHz. Damit wird die empfohlene Auflösung von 1024 x 768 Pixeln mit 85 Hz dargestellt. Angeschlossen wird der Monitor über eine 15-Pin-D-Sub-Eingangsbuchse.

Beide Modelle erfüllen nach LG mit TCO 99 und ISO 9241-3-7-8 die Standards. Der Standfuß ist abnehmbar. F700B und F700P sind dreh- (links/rechts je 45 Grad) und neigbar (auf 15 Grad, ab 5 Grad). Beide LG-Monitore werden mit der Farb-Kalibrierungs-Software "Colorific" ausgeliefert. Im Lieferumfang sind außerdem Netz- und VGA-Kabel sowie Anwenderhandbuch, USB-Kabel (beim F700P) und Treiber-CD enthalten.

Für den F700 B wird man 229,- Euro auf die Ladentheke legen müssen, während der F700P 249,- Euro kosten soll. Dafür bekommt man neben dem Gerät vier Jahre Garantie und einen Vor-Ort-Austausch. Die neuen Monitore sollen ab sofort im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Nasa: Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars
Nasa
Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars

Die Landestelle des Mars 2020 Rovers wurde bekanntgegeben. Im Jezero-Krater soll er ein altes Flussdelta untersuchen und Proben für eine spätere Mission sammeln. Allerdings überschreitet die Sparversion vom Mars-Rover Curiosity ihr geplantes Budget bei weitem.

  1. Autodesk University Nasa stellt Vierbeiner für die Planetenerkundung vor
  2. Weltraumforschung Auch die Asteroidenmission Dawn ist am Ende
  3. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet

    •  /