• IT-Karriere:
  • Services:

Anno 1503: Release-Termin steht endlich fest

Spiel erscheint Ende Oktober

Nach unzähligen Verschiebungen, Verspätungen und Verzögerungen soll Anno 1503 nun endlich wirklich erscheinen. Laut Sunflowers steht der Titel ab dem 25. Oktober in den Läden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir bei Sunflowers freuen uns zusammen mit den Entwicklern Max Design auf den Tag, an dem Anno 1503 das Licht der Welt erblicken wird. Nach über vier Jahren harter Entwicklungsarbeit sind wir stolz darauf, einen der größten Erfolge der Spielegeschichte fortsetzen zu können", kommentiert Adi Boiko, President von Sunflowers.

Mehr zum laut Sunflowers "meisterwarteten PC-Spiel des Jahres" in unserem Preview.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Watch Dogs 2 für 11€, Overlord 2 für 1,99€, Track Mania 2: Valley für 8,99€)
  2. 22,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sandisk Extreme Portable SSD 2TB für 248,99€, Sandisk Extreme Pro PCIe-SSD 1TB für 124...
  4. (u. a. Samsung 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 79,99€, Samsung 860 Evo SATA-SSD 500GB für 54...

Tantalus 29. Okt 2002

Schon angespielt? Hab mir nämlich auch überlegt, mir das Game zuzulegen.

Tapete 29. Okt 2002

So motivierend wie der erste Teil ist es aber nicht.

Daniel_17 01. Okt 2002

Ich glaube die Kosten werden sehr wohl wieder rein kommen wenn man sich so umhört sind...

Tim 30. Sep 2002

Sorry, aber nach der langen zeit...so viel wie das Spiel mittlerweile gekostet haben muss...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /