• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Sims-Add-On erscheint am 4. Oktober

Haustiere und Gartenbau für die Sims

Der fünfte Teil der Sims-Reihe wird nach Angaben von Electronic Arts ab dem 4. Oktober im Handel stehen. Im Zentrum des neuen Add-Ons stehen dabei vor allem Haustiere.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Tierhandlungen können nun neue Gefährten gekauft werden, um beispielsweise in Parks, Cafés oder zu Hause für neue soziale Kontakte zu sorgen. Acht verschiedene Hunderassen sowie Katzen, Papageien, Schildkröten, Leguane oder Fische stellen das Talent als Tierhalter auf die Probe.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG Nord, Hamburg
  2. iFixit GmbH, Stuttgart

Tiere kommen aber nicht nur als Gefährten der Sims vor, sondern können in Form von Hasen, Ratten und Mäusen auch Jagdobjekte für die eigenen Vierbeiner sein. Daneben sollen Tierhalter-Wettbewerbe und Hundetrainer für weitere Unterhaltung sorgen.

"Seit der Veröffentlichung der Sims vor gut zwei Jahren haben sich die Fans immer wieder Haustiere als Bestandteil der Sims gewünscht", erläutert Produktmanagerin Nicole Mayer das Konzept von "Die Sims - Tierisch Gut Drauf".

"Wir freuen uns, ihnen den Wunsch nun mit der inhaltlich umfangreichsten Erweiterung der Serie erfüllen zu können."

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch Gartenfreunde solle im neuen Add-On auf ihre Kosten kommen. So können jetzt Gemüsesorten wie etwa Tomaten, Karotten oder Bohnen auf dem eigenen Grundstück angebaut und auf dem lokalen Markt verkauft werden. Daneben enthält "Die Sims - Tierisch Gut Drauf" wieder zahlreiche neue Karrieremöglichkeiten, unter anderem als Modedesigner, Drei-Sterne-Koch, Tierarzt oder Zirkusartist. Wieder einmal sind auch mehr als 120 neue Objekte integriert worden.

Die Sims-Serie ist mit insgesamt weltweit über 17 Millionen verkauften Exemplaren nach Angaben von Electronic Arts das erfolgreichste und populärste Computerspiel aller Zeiten und wurde bereits in 16 Sprachen übersetzt. Mit zu diesem Erfolg beigetragen hat die hohe Attraktivität der Serie für weibliche Spieler; der Anteil von Mädchen und Frauen an den Spielern liegt allein in Deutschland weit über 30 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /