Contax N Digital - Spiegelreflex-Digicam mit 6 Megapixeln

Digitale Version der Contax N1

Kyocera Optics hat mit der Contax N Digital eine Spiegelreflex-Digitalkamera angekündigt, deren 35-mm-CCD (24 x 36 mm) eine Auflösung von 6,04 Megapixeln bzw. 3.008 x 2.008 Bildpunkten bietet. Die Contax N Digital besitzt die gleichen Autofokus-Funktionen und die schnelle Wechselmöglichkeit zu manueller Fokussierung (Dual-Fokus) wie ihre analoge Schwester Contax N1 und kann auch die Carl-Zeiss-T-Autofokus-Objektive nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Contax N Digital
Contax N Digital
Die Contax N Digital soll die sieben für das N-System gebotenen Objektive sowie mittels NAM-1-Adapter alle acht Objektive der Contax 645 nutzen können. Dank eines schnellen DSP soll die N Digital bis zu drei Bilder pro Sekunde auf Compact-Flash-Type-I- und II-Speichermedien (inklusive IBM Microdrive) knipsen können.

Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
Detailsuche

Die N Digital ermöglicht Belichtungszeiten von bis zu 1/8.000 Sekunden, eine Blitzsynchronisation ist bis 1/200 Sekunden möglich. Ein optischer, ungefärbter kristalliner Lowpass-Filter soll Farbverfremdungen vermeiden, der Fotograf kann zudem zwischen automatischem Weißabgleich, voreingestellten Weißabgleichs-Modi und selbst bestimmbaren Farbtemperaturen wählen.

Rückseite
Rückseite
Ein digitaler Sucher hilft bei der Motivfindung. Dargestellt werden die geknipsten Bilder und eingestellten Optionen auf einem 2-Zoll-Farb-TFT-Display auf der Gehäuserückseite. Als Speicherformate stehen JPEG in drei Kompressionsstufen, RGB-TIFF und RAW zur Verfügung, die schnelle Übertragung von Bildern in den PC soll mittels Firewire-Schnittstelle anstatt über USB erfolgen.

Die Stromversorgung erfolgt über vier beigelegte Nickel-Metallhydrid-Akkus, ein Schnellladegerät liegt bei. Bei Raumtemperatur und zuvor voll aufgeladenen Akkus sollen im JPEG-Modus bis zu 300 Bilder geschossen werden können, bis die Akkus neu geladen bzw. ausgewechselt werden müssen. Ohne Akkus wiegt die N Digital 1000 Gramm.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.11.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachtrag vom 7. Oktober 2002:
Die N Digital ist laut Kyocera Deutschland in USA bereits lieferbar, in Europa kommt sie Mitte Oktober auf den Markt. Für die Kamera ohne Objektiv verlangt der Hersteller 7.499,- Euro, zusammen mit einem 50-mm-Objektiv (1,4) kostet sie 7.999,- Euro, mit 24-85-mm-Objektiv liegt sie bei 8.499,- Euro, mit 17-35-mm-Objektiv steigt der Preis auf 9.999,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /