Discreet kündigt 3ds Max 5 an (Update)

"Defy Reality"-Tour in 15 Städten des amerikanischen Kontinents und in Europa

Die Autodesk-Abteilung Discreet hat mit 3ds Max 5 das aktuelle Produkt der Rendering- und Animationssoftware vorgestellt. Das Produkt soll nun in einer panamerikanischen 15-Städte-Tour und auch in Europa den Interessenten vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tour beginnt am 8. Oktober 2002 in Dallas und wird in Zusammenarbeit mit Intel, IBM und PNY Technologies/NVidia durchgeführt. Die Demonstrationen richten sich an Animatoren, 3D-Gestalter und andere Personen und Unternehmen, die die Software bisher eingesetzt haben.

Stellenmarkt
  1. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
Detailsuche

Nach Angaben des Unternehmens wurden Vorgängerversionen auch für Teile der Filme Minority Report, Spiderman und die Videogames Neverwinter Nights sowie Command & Conquer Renegade eingesetzt. Auf der Städtetour, die am 20. November in Sao Paulo in Brasilien endet, werden auch Gastsprecher aus Film, Fernsehen und Design-Büros in Diskussionen zur Verfügung stehen. In einem Gewinnspiel gibt es eine Intel Pentium 4 IBM M PRO Workstation mit NVidia-Quadro-4-Grafikkarte zu ergattern.

Außer der Produktdemo von 3ds Max 5 will Discreet die Charakter-Animationssoftware Character Studio 4 vorstellen sowie die Plasma 3D Software für das Web.

Auch in Europa ist 3ds max 5 auf Tournee. Noch bis November 2002 besucht die Discreet Roadshow folgende Städte:

  • München - 30. September 2002
  • Wien - 9. Oktober 2002
  • Köln - 18. Oktober 2002
  • Hannover - 24. Oktober 2002
  • Stuttgart - 4. November 2002
  • Wiesbaden - noch kein fester Termin

Interessierte können sich ab sofort unter www.discreet.de/3dsmax5 anmelden und erhalten dort weitere Informationen zum Programm, zu den Terminen oder den vorgestellten Produkten. Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ist kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

sadf 27. Sep 2002

jepp, und plasma ist auch schon draußen.

root 27. Sep 2002

Ist das denn nicht schon lange raus? Die final mit Object Cd gab es schon vor 2 monaten


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /